Developed in conjunction with Ext-Joom.com

  • header/image001.jpg
  • header/image002.gif
   

Besucher  

Besucher
4
Beiträge
1837
Anzahl Beitragshäufigkeit
1400920
   
   

Rehländer mit Dreierpack für neuen Verein

Details

Michael Rehländer sorgte am Samstag in der Landesliga Ost für Furore. Der 32-jährige Vollblutsstürmer traf für seinen neuen Verein gleich drei Mal. Bis zum Winter agierte Rehländer noch beim SV Traktor Dargun, wechselte in der Winterperiode allerdings zur SG Karlsburg/Züssow. Hier läuft Rehländer, der bei der SG mit der ungewohnten Nummer 2 auf Torejagd geht, nun für Aufsehen.

Weiterlesen: Rehländer mit Dreierpack für neuen Verein

FSV setzt im Fair Play neue Maßstäbe

Details

Immer wieder wird man heute im Sport mit Fair Play konfrontiert. Der FSV von 1919 Malchin setzte in der abgelaufenen Saison neue Maßstäbe. Mit Abstand gewann man diese Statistik aller Landesligastaffeln. Und das mit einem neuen Rekord.

Weiterlesen: FSV setzt im Fair Play neue Maßstäbe

Rekordergebnis läutet rot-weiße Arie ein

Details

„Erstklassig – Malchin ist zurück in Mecklenburgs erster Liga“, jubelte nicht nur Andreas Kohl aus der Schweiz.

 

Mit einem 16:1-Sieg ballerte sich der FSV Malchin endgültig zum Meistertitel der Landesliga Ost. Vor 250 Zuschauern, die meisten davon aus Malchin, startete die Aufstiegsparty schon früh. Mit einem Bad im anliegenden See, dem Empfang auf dem Rathaus-Balkon und anschließender Party am Vereinsheim wurde die Jubel-Arie eines rot-weißen Sommers eingeleitet. Mit dem Stadtfest - an dem sich der FSV rege beteiligt - und dem Spiel gegen den FC Hansa Rostock stehen noch im Juni weitere Highlights auf dem Programm.

Weiterlesen: Rekordergebnis läutet rot-weiße Arie ein

FSV will seine Chance packen

Details

 

 

Am Sonntag feiert die Landesliga ihren letzten Spieltag. Für den FSV Malchin soll die Landesliga-Abstinenz länger als nur eine Sommerpause dauern. Mit einem Sieg wäre man aufgestiegen. Schon vor dem Match beim MSV Groß Plasten (3:0-Sieg) schwörte sich die Malchiner Truppe auf die letzten vier Spiele ein.

Weiterlesen: FSV will seine Chance packen

Finale im Block-Stadion - Malchin erwartet Penzlin

Details

Ein Sieg fehlt dem FSV Malchin zum ganz großen Wurf. Im Gipfeltreffen mit dem Penzliner SV soll dieser festgemacht werden. Am Sonnabend könnte dieser Erfolg vor eigenem Publikum gelingen. Das finale Heimspiel der Saison beginnt um 15 Uhr. Im letzten Heimspiel der Saison kommt es zum Aufeinandertreffen mit dem Penzliner SV 91.

Weiterlesen: Finale im Block-Stadion - Malchin erwartet Penzlin

Penzlin siegt beim FSV - Rot-Weiß benötigt einen Sieg

Details

 

Den ersten Matchball zum Gewinn die Landesliga-Meisterschaft konnte der FSV Malchin nicht nutzen. Dabei erwischten die 1919er vor 350 Zuschauern im Block-Stadion eine gute erste Stunde. Der Führungstreffer gelang den Gästen vom Penzliner SV aus heiterem Himmel. Mit deutlich über 300 Zuschauern fand sich eine großartige Kulisse ein, um das Duell der beiden stärksten Landesliga- Teams zu verfolgen. Beide Auswahlen hatten bis hierhin 28 Punkte im Jahr 2017 eingefahren. Für die Malchiner kam kein weiterer Zähler hinzu.

Weiterlesen: Penzlin siegt beim FSV - Rot-Weiß benötigt einen Sieg

Malchin stürmt, Sugint trifft doppelt

Details

Seinen Punkterekord hat der FSV Malchin in der Fußball-Landesliga geknackt. Den 1919ern fehlt nun ein einziger Sieg, um die Meisterschaft der Landesliga zu erringen.

Die 60 Punkte-Marke knackte der FSV Malchin nach dem 2:0-Auswärtssieg beim SV Traktor Pentz. Da der Penzliner SV am Freitag eine 1:4-Niederlage einstecken musste und bei 53 Punkten auf dem dritten Platz verharrt, ist nun die SG Karlsburg/Züssow alleiniger Verfolger. Vier Punkte Vorsprung haben die Rot-Weißen vor dem zweiten der Tabelle. Bei zwei ausstehenden Spieltagen.

Weiterlesen: Malchin stürmt, Sugint trifft doppelt

   
   
   

News