Developed in conjunction with Ext-Joom.com

  • header/image001.jpg
  • header/image002.gif
   

Besucher  

Besucher
4
Beiträge
2137
Anzahl Beitragshäufigkeit
2007530
   
   
   

Kreisoberliga 2018/19 – Torjäger weiter hungrig

Details

Es geht derzeit turbulent in der Planung der neuen Saison zu. Keiner weiß so wirklich woran er ist. Mannschaften melden sich ab oder verzichten auf ein Startrecht in einer höheren Liga. Der regionale Fußball befindet sich schon mittendrin in einem Wandel, der derzeit überhaupt nicht abzuschätzen ist. Der Spielausschuss des Kreisfußballverbandes Mecklenburgische Seenplatte ist derzeit in der Planung. In Kürze werden die neuen Staffeln im Kreis bekanntgegeben, unter Vorbehalt versteht sich. Man ist darauf angewiesen, was auf Landesebene geschieht. Täglich flattern hier neue Meldungen rein.

Weiterlesen: Kreisoberliga 2018/19 – Torjäger weiter hungrig

Concordia nimmt den Pott entgegen

Details

Vor dem letzten Saisonspiel erhielt der Gewinner der Kreisoberliga II den Pokal. Concordia Zarnekow verabschiedet sich wie ein Champion und gewann auch die letzte schwierige Partie. Mit 2:0 gewann Conco im Stadion der Jugend und ließ sich feiern.

Weiterlesen: Concordia nimmt den Pott entgegen

Kummerower Wahnsinn endet im 3:3

Details

Der FSV Rot-Weiß Kummerow hat sein letztes Spiel der Saison mit einem 3:3 gegen Nossendorf beendet. Dieses Begegnung war sinnbildlich für die Spielzeit 18/19. Neben einer hergeschenkten Führung gab es auch drei Platzverweise, zwei davon für die Gastgeber. Zunächst lief es jedoch für die Rot-Weißen. Ein Eigentor von Robert Krase in der 8.Minute bedeutete die Führung der Kummerower. Als in der 35.Minute Tobias Bastian das 2:0 erzielte war kaum zu erahnen, was noch folgen sollte.

Weiterlesen: Kummerower Wahnsinn endet im 3:3

Concordia nutzt Völschows Patzer und steigt auf

Details

Es ist vollbracht! Der SV Concordia 1919 Zarnekow hat pünktlich zur 100-Jahre-Feier den Aufstieg in die Landesklasse perfekt gemacht. Nach einem furiosen 7:2 über Kummerow war die Freude groß. Am Sonntag kurz vor 16 Uhr sickerte die Nachricht durch. Völschow verlor, an der B110 gingen die Feierlichkeiten weiter. Wir sprachen nach dem Spiel mit den besten Torschützen Bob Binnenböse, der auch doppelt gegen Kummerow traf und jetzt bei 21 Toren steht.

Weiterlesen: Concordia nutzt Völschows Patzer und steigt auf

"Alle Kräfte mobilisieren"

Details

 

In der Kreisoberliga wird der FSV Malchin die Rote Laterne einfach nicht los. Am Sonntag gab es trotz Führung eine deutliche 4:1-Niederlage. Es war das letzte Heimspiel der Saison. „Wir müssen alle Kräfte mobilisieren, klar ist wir haben es noch in der eigenen Hand“, erklärte Peter Munkelberg. Der Trainer gibt sich kämpferisch. Schließlich hatte seine Mannschaft am Sonntag gegen den PSV Reinberg viele Trümpfe in der Hand, stand am Ende jedoch mit leeren Händen da.

Weiterlesen: "Alle Kräfte mobilisieren"

Zarnekow macht den nächsten Schritt

Details

Concordia Zarnekow hat in der Kreisoberliga den nächsten Schritt in Richtung Landesklasse getan. Gegen überforderte Gäste aus Basedow gab es einen satten 5:1-Erfolg. Damit bleibt Conco weiterhin die Heimmacht schlechthin. Verfolger Völschow schaffte zu Hause nur ein Remis. Pünktlich zum Endspurt sorgt der Spitzenreiter somit für klare Verhältnisse. Am Sonntag trafen im ersten Durchgang Marcel Schoknecht (27.), Tommy Schlapmann (33.) und Bob Binnenböse (44.). Den zwischenzeitlichen Anschlusstreffer konnte Oliver Schubert für die Blau-Weißen erzielen (37.).

Weiterlesen: Zarnekow macht den nächsten Schritt

Concordia lässt die Muskeln spielen und gewinnt das Acht-Tore-Topspiel

Details

Concordia Zarnekow hat am Ostersonntag einen enorm wichtigen Sieg errungen. Im Topspiel des 23. Spieltags gab es in der Kreisoberliga einen 5:3-Erfolg gegen den Dritten aus Tutow. Die Gäste aus Tutow hatten in Zarnekow viel vor. Spielerisch wollten sie hier zum Erfolg kommen. Das ging gehörig in die Hose. Zwei lange Bälle reichten den Gastgebern. Bereits in der 4. Minute unterlief Steffen Schubert ein Eigentor. Tutow jubelte kurze Zeit später auch. Das Tor zählte jedoch wegen einer Abseitsstellung nicht.

Weiterlesen: Concordia lässt die Muskeln spielen und gewinnt das Acht-Tore-Topspiel

   
?>
   
   

News