Developed in conjunction with Ext-Joom.com

  • header/image001.jpg
  • header/image002.gif
   

Besucher  

Besucher
4
Beiträge
2105
Anzahl Beitragshäufigkeit
1913483
   
   

C-Junioren beenden die Saison auf Platz 4

Details

Mit einem Sieg am grünen Tisch endet die Saison der Malchiner C-Junioren. Leider durfte man das letzte Spiel der Saison beim SV Görmin nicht bestreiten. Der Gastgeber konnte keine spielfähige Mannschaft zusammenstellen. Daher wurde das Spiel 3:0 für den FSV gewertet. "Auf der einen Seite freuen wir uns über die drei Punkte, aber wir hätten auf der anderen Seite auch sehr gerne gespielt. Es waren schon so wenig Spiele in der Saison", fasst Trainer Tobi Andrys nicht ganz zufrieden zusammen. Seine Schützlinge beenden mit den drei Punkten damit aber die Saison auf einem soliden viertem Platz.

Weiterlesen: C-Junioren beenden die Saison auf Platz 4

Schützenfest zum Saisonabschluß

Details

 

Die Malchiner D-Junioren haben mit einem Schützenfest die Punktspielsaison abgeschlossen. In der Landesliga belegt die Mannschaft nach 22 Spieltagen den sechsten Platz. Vor allem in der Rückrunde konnte man sich steigern. In der Wertung des Jahres 2019 wurde man Vierter.

Weiterlesen: Schützenfest zum Saisonabschluß

Das Tor wie verriegelt: C-Junioren mit bitterer Heimpleite

Details

Motiviert und voller Tatendrang starteten die Malchiner Kicker der C-Jugend in die Partie am vergangenen Sonntag gegen den SV Motor Süd Neubrandenburg. Das leistungsgerechte 2:2-Hinspielergebnis sollte vergessen gemacht und der nächste Dreier eingefahren werden. Daraus wurde nichts. Am Ende hieß es 0:3 aus Malchiner Sicht und alle waren der gleichen Meinung: Wie konnte der FSV dieses Spiel verlieren?

Weiterlesen: Das Tor wie verriegelt: C-Junioren mit bitterer Heimpleite

FSV zeigen Wolgaster ihre Grenzen auf

Details

Am vergangenen Spieltag in der C-Jugend Landesliga war der FSV Malchin bei Rot-Weiß Wolgast zu Gast. Die Gastgeber konnten sich am vorherigen Spieltag gegen den SV Motor Süd Neubrandenburg mit 3:2 durchsetzten. Damit zogen die Wolgaster an den Malchinern in der Tabelle vorbei, weil der FSV zu Hause mit 0:4 gegen den Spitzenreiter aus Waren verlor. Somit sollte es vom Papier ein Spiel auf Augenhöhe werden. Allerdings war davon im ganzen Spiel nichts zu sehen, denn ab der ersten Minute übernahm der FSV Malchin die Kontrolle des Spiels und konnte einen sehr souveränen, aber etwas zu undeutlichen 2:0-Auswärtssieg einfahren.

Weiterlesen: FSV zeigen Wolgaster ihre Grenzen auf

Kein Spaziergang für den Spitzenreiter

Details

Knapp 60 Minuten konnten die A-Junioren von einer Überraschung träumen. In der Landesliga der A-Junioren bot man dem Ligaprimus TSG Neustrelitz die Stirn. Am Ende mussten sich die 1919er beugen, verließen mit erhobenem Haupt das Feld. Mit der Referenz des Tabellenführers kam die Neustrelitzer TSG ins Block-Stadion. Das Hinspiel endete 9:0 für die TSG und auch am Sonnabend waren die Residenzstdäter klar in der Rolle des Favoriten. Doch die FSVer boten einen beherzten Fight.

Weiterlesen: Kein Spaziergang für den Spitzenreiter

In Greifswald überrascht Malchiner Nachwuchs

Details

Eine dicke Überraschung feierten die Malchiner D-Junioren. Am Sonntag holten die FSVer beim dritten der Tabelle einen Auswärtssieg. Eine kleinen Negativlauf fingen sich zuletzt die D-Junioren des FSV Malchin ein. Gegen die Top-Teams der Liga fehlte den Rot-Weißen die letzte Konsequenz und so blieb man zuletzt vier Matches in Serie ohne Sieg.

Weiterlesen: In Greifswald überrascht Malchiner Nachwuchs

Girl-Power schwappt auf die Tribüne

Details

Rund 30 Mädchen sorgten am Sonntag für ein Highlight. Der FSV Malchin lud ins Block-Stadion zu einem Fußball-Turnier ohne Jungen. Die Laola-Welle schwappte schnell auf die Tribüne über. Bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr lud der Malchiner FSV nur Mädchen zu einem Wettbewerb auf dem Fußballfeld ein.

Weiterlesen: Girl-Power schwappt auf die Tribüne

   
   
   

News