Developed in conjunction with Ext-Joom.com

  • header/image001.jpg
  • header/image002.gif
   

Besucher  

Besucher
4
Beiträge
2430
Anzahl Beitragshäufigkeit
3196596
   

Auftakt-Glück: Malchin erwischt Zahn-Geschoß

Details

Lange hatten die Zuschauer ausharren müssen. Viel länger schon wartete Torschütze Felix Rümker auf ein solches Erfolgserlebnis. In der 89. Minute konnte der Linksfuß das Abwehrbollwerk vom VfL Bergen dann überwinden. Der FSV Malchin setzt sich mit dem 1:0-Sieg gegen die abstiegsbedrohten aber keineswegs biederen Rüganer durch, bleibt damit in der breiten Spitzengruppe der Landesliga. Vorerst steht die Mannschaft auf Platz 2 der Tabelle. Da Jahn Neuenkirchen mit dem 1:0 gegen Siedenbollentin und Blau Weiß Baabe (5:1 gegen Laage) dickes Ausrufezeichen sendeten, schieben sich am anderen Ende der Liga - in der Abstiegszone - die Mannschaften dichter zusammen. Es bleibt spannend.

Weiterlesen: Auftakt-Glück: Malchin erwischt Zahn-Geschoß

Rückrunden-Start: FSV empfängt VfL Bergen

Details

Spannend, spannender, Landesliga: Am Sonnabend steigt die erste komplette Runde des Jahres. Der FSV Malchin hat mit dem VfL Bergen einen Gegner am Wickel, der miese Erinnerungen ans Hinspiel beschert. Es geht wieder um knallharte Punkte. Mit einem Heimspiel eröffnet der Malchiner FSV das Kapitel Rückrunde 2020 und könnte mit einem Sieg direkt die 30-Punkte-Schallmauer knacken.

Weiterlesen: Rückrunden-Start: FSV empfängt VfL Bergen

Fahriger FSV vor Heim-Auftakt

Details

Mit einem kuriosen Gegentreffer gab sich der Malchiner FSV bei seiner Generalprobe nicht zufrieden. Gleich drei Gegentore aus dem Kuriositäten-Kabinett fing sich die Truppe beim finalen Testspiel in Lübz ein.

12 Tore in den zwei finalen Tests: Die Malchiner Offensive konnte noch am Donnerstag überzeugen als sie im Flutlicht-Match einen Kantersieg erzielte. Samstag jedoch war der FSV vorne nicht kaltschnäuzig und zudem 15 Minuten in der Abwehr fahrig. Das Testprogramm des Malchiner FSV in Vorbereitung auf die Rückrunde war nicht von Pappe.

Weiterlesen: Fahriger FSV vor Heim-Auftakt

Wieder Dreierpack; FSV bleibt angriffslustig

Details

So kann es weitergehen. Auch im dritten Testspiel des Jahres konnte der Malchiner FSV für dem gegnerischen Kasten Akzente setzen und wieder mehrfach ins gegnerische Tor treffen. Gegen den starken Landesligisten FC Mecklenburg Schwerin kommt der FSV dank eines Köllmann-Volleys in der Schlussphase zum 3:3-Endstand. Der Start in der Landesliga ist nicht mehr weit.

Weiterlesen: Wieder Dreierpack; FSV bleibt angriffslustig

Erster Malchiner Magic Moment

Details

Zum Testspielauftakt wurde eine Kondi-Einheit geplant, die wurde zu einem Malchiner Magic Moment. Der FSV Malchin besiegte am Dienstag-Abend den FC Neubrandenburg völlig überraschend mit 3:1. Die Portion Selbstvertrauen und die schweren Beine schleppt man nun in das nächste Testduell. Am Sonnabend wartet Kickers JuS auf dem Kunstrasen.

Weiterlesen: Erster Malchiner Magic Moment

Hausaufgaben für Malchin und Kickers nach dem Testvergleich

Details

Testergebnisse aus der Vorbereitung sind bekanntlich wertlos. Doch konnten die Akteure des Nachbarschaftsduells zumindest Stimmungen aufsaugen und ihre Form überprüfen. So stand am Sonnabend die Torausbeute im Fokus. Mit drei Treffern nach 90 Minuten blieb die Trefferanzahl überschaubar. Ein Grund waren die Paraden des Kickers-Schlussmanns. Der andere: fehlendes Zielwasser bei den 1919ern.

Der Ball rollt wieder. In nicht einmal drei Wochen geht es auf Landesebene wieder um Punkte. Während der FSV Malchin sich entwickelt, blieb Kickers JuS am Sonnabend im Nachbarschaftsduell blass. Steven Schleider ist in Form. Der Torhüter wurde unbestritten am Sonnabend im ersten Kickers Auftritt des Jahres der beste Mann der Gäste. Zahlreiche Einschusschancen der Rot-Weißen machte der Keeper zu nichte und verbündete sich zudem mit dem Querbalken.

Weiterlesen: Hausaufgaben für Malchin und Kickers nach dem Testvergleich

Erster Test: FSV erwartet FC Neubrandenburg

Details

Am Dienstag startet der FSV Malchin in die Testspielphase. Auf dem Kunstrasen gibt es das Widersehen mit dem letzten Gegner. Vier weitere Duelle stehen den 1919ern ins Haus bis am 22. Februar der VfL Bergen erster 2020 Herausforderer des FSV Malchin in einem Punktspiel sein wird. Der FC Neubrandenburg war der letzte Kontrahent, den der Malchiner FSV vor der Brust hatte. Anfang Januar trafen beide Auswahlen im Finale beim Teterower Budenzauber aufeinander. Ab 19:30 Uhr geht es für beide Mannschaften dann im 11 gegen 11 weiter. Das Testmatch setzt den Startschuss in die Vorbereitung.

Weiterlesen: Erster Test: FSV erwartet FC Neubrandenburg

   

News