Developed in conjunction with Ext-Joom.com

  • header/image001.jpg
  • header/image002.gif
   

Besucher  

Besucher
4
Beiträge
2581
Anzahl Beitragshäufigkeit
4158403
   

2:1- FSV singt Greifswald nieder

Details

Der Malchiner Kunstrasen bebte! Es waren keine 100 Zuschauer, die Zeugen eines wahnsinnigen Endspurts wurden am 8. Spieltag der Landesliga. Der 2:1-Sieg des Malchiner FSV war zuerst top vorbereitet und hing nach einigen Mätzchen, Tricks und taktischen Manövern am seidenen Faden. Denkwürdig. Dezibelstark. Drei-Punkte.

Weiterlesen: 2:1- FSV singt Greifswald nieder

FSV kämpft gegen den eigenen Trend

Details

Noch hat der FSV Malchin die Chance einen Mittelfeldplatz in der Landesliga zu erreichen. Doch benötigt die Elf eine Kehrtwende. Zu schwach waren die letzten beiden Auftritte, die den Abstand zum Tabellen-Ende schrumpfen ließen. Alles andere als der Lieblingsgegner wartet am Sonnabend auf der Herbert-Flader-Sportstätte. Blickt man in die Memoiren, dieses Duell hat durchaus schon seine eigene kleinen Historie, gabs selten etwas zu lachen für den Malchiner Clan. Der Tross von der Peene muss am Sonnabend Farbe bekennen, um einen Punktgewinn zu erzielen gilt es sich in vielen Bereichen zu steigern.

Weiterlesen: FSV kämpft gegen den eigenen Trend

FSV Malchin unterliegt Görmin deutlich

Details

Die Kunstrasenpremiere des FSV 1919 Malchin ging am Samstag gehörig schief. Im wichtigen Heimspiel gegen den SV 90 Görmin setzte es eine 0:3-Niederlage. Es war bereits die vierte Niederlage im sechsten Saisonspiel.

Weiterlesen: FSV Malchin unterliegt Görmin deutlich

Kellerkampf: Drei direkte Duelle, eins in Malchin

Details

In der Fußball-Landesliga nimmt der Positionskampf in der Tabelle Fahrt auf. Von den letzten acht Teams der Tabelle sind am Wochenende sechs in direkten Aufeinandertreffen gefordert. So auch der FSV Malchin bei seiner Plastikpremiere. Fast unbemerkt tapste der Malchiner FSV einen kleinen Schritt von der Abstiegszone fort. Trotz 1:5-Pleite, trotz Ernüchterung nach dem Kunstrasen-Auftritt beim TSV Friedland.

Weiterlesen: Kellerkampf: Drei direkte Duelle, eins in Malchin

Wenig Licht am Hagedorn

Details

Während das Licht am Friedländer Hagedorn streikte, warf der Gastgeber ein Zweikampffeuerwerk an. Für den Malchiner FSV gabs in der Freitags-Partie kaum etwas zu holen. Die 5:1-Klatsche war gerechtfertigt. Die Kunstrasenpremiere des Jahres 2021 ließ die FSVer ganz schön blöd aus der Wäsche gucken. Dem rasanten Auftritt des TSV Friedland war man kaum gewachsen, stand mit zwei direkt verwandelten Freistößen und zwei selbst erzielten Eigentoren dem Platzherren tatkräftig zur Seite.

Weiterlesen: Wenig Licht am Hagedorn

Standard-Doppelschlag im Clinch um ersten Saisonsieg

Details

Niedergekämpft! In der A-Junioren Landesliga feierte die SG Jördenstorf/Thürkow den ersten Sieg der Saison. Ein Standard-Doppelschlag in der Mitte der ersten Hälfte sorgte für den Erfolg. Trotz Unterzahl kam Gegner FSV Malchin zurück in das Match. Im fünften Spiel der Saison konnte die SG ihren ersten Sieg feiern. Den verdiente sich die Mannschaft von Trainer Matthias Preuß mit einer kämpferischen Leistung.

Weiterlesen: Standard-Doppelschlag im Clinch um ersten Saisonsieg

Malchin reist zur besten Liga-Abwehr

Details

Schon am Freitag geht’s für die Malchiner im harten Kampf um Landesliga-Punkte weiter. Die Reise geht zum heimstarken TSV Friedland. Einige Personalsorgen nehmen die 1919er mit auf den Abend-Trip.

Weiterlesen: Malchin reist zur besten Liga-Abwehr

   

Gezwitscher