Developed in conjunction with Ext-Joom.com

  • header/image001.jpg
  • header/image002.gif
   

Besucher  

Besucher
4
Beiträge
2060
Anzahl Beitragshäufigkeit
1837982
   
   
   

FSV baut neues Team auf

Details

Einen tollen dritten Platz feierte das jüngste Nachwuchsteam des FSV Malchin. Es war der erste der 2012er Geborenen. Bis zum letzten Match fighteten die Rot-Weißen sogar um den Turniersieg mit. Fritz Buß wurde zudem in die All-Star Auswahl berufen. Die Malchiner Bambinis bauen einen neuen Jahrgang auf. Jungen und Mädchen der Geburtenjahrgänge 2012 und 2013 sind ab sofort herzlich willkommen, wenn sie sich beim Fußball ausprobieren mögen. Ein regelmäßiger Spielbetrieb findet in dieser Altersklasse natürlich nicht statt- In unregelmäßigen Abständen werden Turniere gespielt. So auch am Sonntag, als die FSVer beim Güstrower SC eingeladen waren, um sich dort mit 5 weiteren Teams zu messen.

Weiterlesen: FSV baut neues Team auf

Pokale satt in der Zachow-Halle

Details

Viele Runden wurden absolviert. Nun neigt sich die Hallensaison auch langsam dem Ende. In der Malchiner Halle gibt es am Wochenende endlich Pokale und Medaillen. Sowohl die Jugend, als auch die älteren Männer sind im Einsatz.

Weiterlesen: Pokale satt in der Zachow-Halle

"Trikot, Banden, Online: Wir haben noch Potential"

Details

 

Der Malchiner FSV ist ein Jungbrunnen. Rund 200 Mitglieder beim Fußballverein sind unter 18 Jahre jung. Eine beeindruckende Anzahl von rund 300 Fußballspielen müssen jährlich organisiert und abgesichert werden. Trainingseinheiten, Turniere und andere Events sind hier gar nicht eingerechnet. Wir sprachen mit Marcus Köllmann über die logistischen Herausforderungen dieser großen Nachwuchsabteilung und die Verbindung zur Wirtschaft.

Weiterlesen: "Trikot, Banden, Online: Wir haben noch Potential"

C-Junioren: Neues Outfit mit blanker Brust

Details

Die Rückrunde kann starten. Optisch werden die C-Junioren des FSV Malchin komplett runderneuert in das Jahr 2018 starten. Auch wenn der Punktspielstart noch etwas auf sich warten lässt. Bekanntlich herrscht Winterpause. Erst Anfang März rollt wieder das runde Leder. Zu Jahresbeginn konnten sich nun auch die 13- und 14 Jährigen Fußballer der Malchiner über neue rot-weiße Trikots und Trainingsanzüge freuen.

Weiterlesen: C-Junioren: Neues Outfit mit blanker Brust

"2018 kann so weitergehen wie 2017 aufhörte"

Details

Kapitän, Jugend-Vorstand, Trainerschein und ein großes Ziel. Der junge Mann hat die Herren-Verbandsliga im Blick. Nicht nur auf dem Fußballplatz ist Tobi Andrys zu finden. Der 17-Jährige feierte Anfang Dezember zudem eine bestandene Prüfung und ist beim FSV Malchin sehr engagiert. Wir sprachen mit dem Mittelfeldspieler, der jedoch noch nicht ganz zufrieden ist...

Weiterlesen: "2018 kann so weitergehen wie 2017 aufhörte"

Ingolstadts Fußballschule kommt im Sommer

Details

 

Malchin hat für die Sommerferien ein ganz besonderes Highlight für alle fußballbegeisterten Kinder der Jahrgänge 2004 bis 2012 parat. Zusammen mit dem Kooperationspartner, der Audi Schanzer Fußballschule (ASF) vom bayrischen Profiverein FC Ingolstadt 04, wird ein 5-Tages-Fußballcamp angeboten. Die ASF führt Ihre Fußballcamps mittlerweile in elf Bundesländern und 3 zusätzlichen Ländern erfolgreich durch und gehört damit zu den drei größten und erfolgreichsten Vereinsfußballschulen Deutschlands.

Weiterlesen: Ingolstadts Fußballschule kommt im Sommer

Modder-Matsch: Damen Duo macht nicht nur Verfolger nass

Details

Geschichte ist der erste Malchiner Moddermatsch-Lauf. Geschichten spülte das kuriose Cross-Rennen reichlich an Land. Die Organisatoren Thorsten Rabe und Marcus Budniak wurde von zwei Damen nass gemacht. Die Zuschauer hatten ihren Spaß als die Akteure bei Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt durch die Peene abkürzten.

25 Kinder und 15 Erwachsene bereicherten den ersten Moddermatsch-Lauf im Malchiner Stadtpark. Zuerst gingen die Kinder am Start. In drei verschiedenen Altersklassen wurde gestartet. Bei den Jünsgten Läufern holte sich Rade Budniak den Sieg. Lara Weikert siegte eine Altersklasse höher. Vor Nora Kruschel und Lara Schlicht kam nur Jan Alwast ins Ziel, als er sein Tempo rund um den Park kontinuierlich durchzog und als Erster die Ziellinie überquerte.

Weiterlesen: Modder-Matsch: Damen Duo macht nicht nur Verfolger nass

   
   
   

News