Developed in conjunction with Ext-Joom.com

  • header/image001.jpg
  • header/image002.gif
   

Informieren und spenden: „Nachwuchsförderer - für den Nachwuchsfußball in Malchin“ auf betterplace.org öffnen.

   

Besucher  

Besucher
4
Beiträge
1947
Anzahl Beitragshäufigkeit
1600760
   
   
   

Rot-Weiß Kummerow weiht neue Anzeigetafel ein

Details

Stolz sind sie in diesen Tagen beim FSV Rot-Weiß Kummerow. Der Kreisoberligist hat mal wieder bewiesen, was man im Stande ist zu leisten, wenn zusammengehalten wird. Eine Idee, die schon vor zwei Jahren aufkam, wurde nun umgesetzt. Ab sofort weiß jeder Zuschauer Bescheid, wie es auf dem Sportplatz in Kummerow steht.

Eine hervorragende Pokalrunde bot der FSV Rot-Weiß Kummerow in der Saison 2016/17. Erst im Pokalfinale unterlag man spät dem SV Brunn. Davor meisterte die Schneider-Truppe die Hürde MSV Groß Miltzow II. Beim 6:0-Auswärtssieg kam dem langjährigen Vereinsmitglied Gernot Bohnenstädt die Idee: „So etwas brauchen wir in Kummerow auch!“ Bohnenstädt ließ nicht locker und piekte seine Vereinskameraden immer wieder an.

Es brauchte einen Künstler, der dann auch mit Stolz präsentiert wurde. So nach und nach wurden die Materialien beschafft, der Bau begann. Mit Stefan Neumann fand sich dann ein Künstler aus dem Ort, der der Tafel den letzten Schliff verpasste und wohl den zeitaufwendigsten Teil des Projektes meisterte.

Vor dem Kreisoberligaspiel gegen Concordia Zarnekow war es im November dann soweit. Stolz wurde die Anzeigetafel enthüllt. „Wir möchten uns bei allen Beteiligten bedanken, die uns diesen Traum erfüllen konnten“, so Vorstandsmitglied Alexander Schneider.

Zwar ging das Spiel verloren, doch blieb es einen Kummerower vorbehalten, die erste Aktivität der Anzeigetafel zu kreieren. Tobias Bastian traf für die Rot-Weißen nach 13 Minuten - das 1:0 auf der Tafel strahlte.

   
   
   

News