Developed in conjunction with Ext-Joom.com

  • header/image001.jpg
  • header/image002.gif
   

Besucher  

Besucher
4
Beiträge
2874
Anzahl Beitragshäufigkeit
5494667
   

Malchiner C-Junioren mit Leistungsschub

Details

Eine Woche vor dem Landesligastart konnten die C-Junioren des FSV Malchin einen Leistungsschub nachweisen. Nach zwei heftigen Testspielniederlagen stemmte sich die Elf am Sonntag gegen die Niederlage und unterlag dem FSV Bentwisch nur knapp. Als Aufsteiger gehen die Malchiner C-Junioren ins Landesligarennen und sind somit die einzige Mannschaft in dieser Altersklasse aus der Mecklenburger Schweiz, welche die Farben überregional hochhält.

Das den Jungs eine echte Herausforderung bevor steht, ist jedem klar. Der Sprung auf das richtige Großfeld im 11 gegen 11 und dann noch eine stärke Liga bescheren den Kickern sicherlich Anpassungsschwierigkeiten. Am Sonntag konnte die Elf ein kleines Achtungszeichen setzen. In den Testspielen zuvor gegen den SV Teterow (0:10) und den Lübzer SV (1:8) gabs für die 1919er heftige Niederlagen. Beim dritten Test waren Al Rifai, Mika Gielow, Lian Bastian und Co weit davon entfernt so viele Gegentreffer hinnehmen zu müssen. Die Anpassungen von Trainer Lucas Gütschow griffen und die Abwehr organisierte sich besser. Der FSV Bentwisch kam kaum zu Torgelegenheiten.

Die Führung der Rostocker resultierte aus einem unglücklichen Abwehrversuch von Keeper Aaron Tschörner. Im zweiten Teil war s ein direkter Freistoß von der Strafraumgrenze, der die immer besser werdenden Malchiner stoppte. Am Mittwoch steht für die Peenestädter das letzte Testspiel auf dem Plan. Am Sonntag startet die Landesligapunktspielsaison mit dem Duell beim Demminer SV.

 

FSV Malchin: Tschörner, Ronny Schulz, Poulios, Al Rifai, Gielow, Ian Schulz, Bastian, Faman, Bruno Schröder, Jannis Schröder, Dechant