Developed in conjunction with Ext-Joom.com

  • header/image001.jpg
  • header/image002.gif
   

Besucher  

Besucher
4
Beiträge
2195
Anzahl Beitragshäufigkeit
2132078
   
   

Zur 100-Jahrfeier ein dickes Geschenk für die Kleinen

Details

Der Wind fegte böig über das Walter-Block-Stadion. Regen zog auf. Dennoch hatten die Malchiner F-Junioren gut lachen. Norman Wapner sorgte dafür, dass zukünftig auch bei solchen Wetterkapriolen die richtige Kleidung für die Fußballer zur Verfügung steht.

Über zwei Dutzend Kinder sind beim Malchiner FSV in der F-Jugend aktiv. Jungen wie auch Mädchen jagen zweimal in der Woche mit viel Freude im Training den Ball hinterher und träumen nicht nur von tollen Toren und Spielzügen. Sie sammeln am Wochenende zudem erste Spielerfahrungen in Punktspielen.

„Zum 100-Jährigen Jubiläum wollten wir gerne ein besonderes Zeichen setzen. Uns als Unternehmen macht es sehr Stolz, die Nachwuchsarbeit auf diesem Wege unterstützen und die Kinder glücklich zu sehen“, erklären die Geschäftsführer Klaus und Norman Wapner. Der FSV Malchin investiert viel Zeit in den Nachwuchs und ist stolz auf seine Partner, die den Verein und damit die Kinder unterstützen. Denn eines ist klar: Nachwuchsfußball benötigt Geduld aber auch Förderung aus der Wirtschaft. Das Malchiner Unternehmen Wapner Transport & Handels GmbH setzte Anfang der Woche ein tolles Zeichen für den Malchiner Nachwuchs. Die F-Junioren bekamen von Norman Wapner nagelneue Trainingsanzüge überreicht.

 

Beim üblichen Foto-Shooting konnte man den Stolz der Fußballzwerge förmlich greifen, für die meisten war es das erste Mal dass sie einen Trainingsanzug auf diesem Wege zur Verfügung gestellt bekamen. „Wir haben derzeit 13 Teams im Spielbetrieb, das sind wir auf solche kontinuierlichen Partnerschaften, die dermaßen langfristig mit Leben gefüllt werden, besonders stolz.“, erklärte FSV-Präsident Karsten Libnow und schob nach „Die Firma Wapner hat nicht nur die Anzüge zur Verfügung gestellt, sondern den Betrag aufgerundet, um den Fußballsport zu fördern“. Der FSV Malchin sagt im Namen der Kinderherzlich Danke.

   
?>
   
   

News