Developed in conjunction with Ext-Joom.com

  • header/image001.jpg
  • header/image002.gif
   

Informieren und spenden: „Nachwuchsförderer - für den Nachwuchsfußball in Malchin“ auf betterplace.org öffnen.

   

Besucher  

Besucher
4
Beiträge
1947
Anzahl Beitragshäufigkeit
1600760
   
   

A-Junioren freuen sich auf die Hallen-Saison

Details

Wie am Sonnabend will Trainer Peter Munkelberg seine Mannschaft öfter sehen. Mit einem glatten Sieg verabschieden sich die A-Junioren des Malchiner FSV in die Winterpause. In der Landesliga sind die Rot-Weißen auf Platz 7 zu finden. Nun will man in der Halle bei einigen Turnieren Gas geben.

Es war kein leichter Start in die Saison für die A-Junioren des Malchiner FSV. Die Mannschaft geht mit einem gemischten Kader aus hoffnungsvollen B-Junioren und etablierten A-Junioren an den Start, muss ich gegen namhaften Konkurrenz wie die TSG aus Neustrelitz behaupten. Die Umstrukturierungen machten den Saisonstart nicht leicht. Immer wieder musste man mit personellen Veränderungen zu recht kommen und die Mannschaft auf mehreren Positionen umbauen. Hinzu kam der lückenbehaftete Spielplan.

 

Es sind nur noch 8 Mannschaften im Ligabetrieb aktiv, was zu vielen Spielpausen führte. „Der Start war kompliziert. Für uns hatte das letzte Spiel daher eine besondere Bedeutung“, unterstrich Peter Munkelberg die Vorzeichen des Kellerduells. Seine Mannschaft konnte den Aufwärtstrend fortsetzen. Schon zur Pause waren die Kräfteverhältnisse im Kellerduell klar. Vor eigenem Anhang spielten die Rot-Weißen einen flüssigen Kombinationsfußball und erspielten sich Chance auf Chance. Dem schnellen Tempo konnte der LSV Triepkendorf nicht folgen und so trafen die FSVer regelmäßig. Louis Dill steuerte zwei Treffer bei, ebenso wie Jakob Wagenknecht, Julian Gahrig der zwei Elfmeter sicher verwandelte, Felipe Xavier und David Schmidt stellten den 8:0-Endstand her.

 

Mit vier Punkten aus 7 Spielen sind die Malchiner Siebter in der Tabelle. „Für die Rückrunde haben wir uns ein paar mehr gute Spiele vorgenommen. Die Vorbereitung dafür beginnt schon jetzt mit den Hallenturnieren, auf die wir uns ganz besonders freuen“ so der Trainer.

   
   
   

News