Developed in conjunction with Ext-Joom.com

  • header/image001.jpg
  • header/image002.gif
   

Besucher  

Besucher
4
Beiträge
1892
Anzahl Beitragshäufigkeit
1493695
   
   

Schröder-Dreierpack sichert JuS ersten Testspiel-Sieg

Details

Im zweiten Versuch konnte Kickers JuS den ersten Sieg der Vorbereitung einfahren. Nach der deutlichen Pleite in der vergangenen Woche in Penzlin, war der Kader am Samstag wieder ein bisschen gefüllter. Und prompt gab es den ersten Sieg.

Philipp Schröder hatte beim SV Barth einen Sahne-Tag erwischt. Ihm gelangen alle drei Treffer zum 3:1-Sieg. Der Gastgeber aus Barth, der in dieser Saison wie die Reuterstädter in der Landesklasse an den Start geht, wusste schon gar nicht mehr, wie sich eine Niederlage anfühlt. In der abgelaufenen Saison 2017/18 gab es in 24 Kreisoberligaduellen 19 Siege sowie fünf Remis. Eine Niederlage kassierten sie gar nicht. Ohne Konkurrenz ging es eine Klasse hoch.

In einem Spiel auf Augenhöhe lautete die Taktik der Gäste: Defensiv gut stehen und Konter setzen. Bereits nach zwei Minuten konnte JuS in Führung gehen. Der Ausgangspunkt war jedoch ein ruhender Ball. Nach einer Ecke von Franz Kokel konnte SVB-Schlussmann Haamann das Leder nicht weit genug entschärfen. Schröder war da und netzte ein erstes Mal ein. Mehr sollte in der bis dato ereignisarmen Partie nicht mehr passieren.

Im zweiten Durchgang wurde es bei tropischen Temperaturen dann ein Fußballspiel. Beide Teams steigerten ihr spielerisches Potenzial und kamen zu guten Gelegenheiten. Nach 57 Minuten konnten die Kickers erhöhen. Nach einem Steilpass traf Philipp Schröder erneut. Dieses Mal ins lange Eck. Der SV Barth wollte dann auch mitmischen. Nur fünf Minuten nach dem 0:2 konnte Rick Wallis für die Gastgeber verkürzen. Es ging weiter hin und her, das letzte Wort hatte dann aber wieder JuS. Paul Kokel schickte erneut Philipp Schröder auf die Reise. Wieder blieb die Nummer 10 cool und schoss zum 3:1-Erfolg ein (86.). Ein erster Achtungserfolg für die Brügmann-Elf war perfekt.

   
   
   

News