Developed in conjunction with Ext-Joom.com

  • header/image001.jpg
  • header/image002.gif
   

Besucher  

Besucher
4
Beiträge
2853
Anzahl Beitragshäufigkeit
5399050
   

FSV-Kicker verlieren Topspiel klar

Details

Das Spitzenspiel der Landesliga haben die Malchiner D-Junioren klar verloren. Bei der SG Ueckermünde/Torgelow unterlag die Mannschaft mit 6:1. Eine Überraschung war die insgesamt erst dritte Saisonniederlage der FSVer nicht. Beim starken Tabellenvierten, der durchweg mit dem älteren Jahrgang aufläuft, von der Spielgemeinschaft hingen die Trauben schon vor dem Anpfiff hoch.

Überraschend war dann aber die Startphase: Die FSVer bekamen ihre Abwehr nicht sortiert. Nach vier Minuten lag man bereits 2:0 zurück. Nach 9 Minuten stand es gar 4:0 für die Platzherren. Das Spiel war praktisch entschieden. Von nun an steigerten sich die Gäste, konnten dem Spiel dann aber einfach keine Wendung mehr geben. Zu konzentriert und resolut verteidgten die Platzherren. Zur Pause stand es 5:0. Im zweiten Teil konnten die Gäste dann an einiger ihrer spielerischen Fähigkeiten anknüpfen und kamen zu einigen Torgelegenheiten. Doch erst 9 Minuten vor dem Ende brachte Jeremy Schlüter das Leder über die Linie. Es war zu spät. Kurz vor dem Ende kassierte Torwartfrau Quinn Budniak ihren sechsten Treffer, wieder blieb sie chancenlos. Die kleinen Malchiner rutschen damit auf Platz drei Tabelle ab. Die SG Pasewalk/Rollwitz und der Greifswalder FC zogen vorbei. Der Vorsprung auf Torgelow beträgt aktuell 3 Zähler.

 

Doch die 1919er haben in den kommenden beiden Duellen die Spitzenteams der Liga auf dem eigenen Kunstrasen zu Gast. Der Kampf an der Ligaspitze bleibt spannend.

 

FSV Malchin: Q. Budniak, Weikert, Fechner, Ludwig, Kahlert, Willmann (Schlüter), Saß (Kliefoth), R. Budniak