Developed in conjunction with Ext-Joom.com

  • header/image001.jpg
  • header/image002.gif
   

Besucher  

Besucher
4
Beiträge
2853
Anzahl Beitragshäufigkeit
5399120
   

Großer Fußball-Tag der Bambinis

Details

Großer Fußball-Trubel herrschte am Sonntag auf dem Malchiner kunstrasenplatz. Der FSV Malchin war Gastgeber eines Bambini-Turniers und hatte acht Teams zu Gast. Für die Knirpse des Gnoiener SV war es eine kurze Nacht. Manch einer der Schützlinge von Matthias Wieting hatte vor Aufregung kaum ein Auge zu gemacht. Schließlich stand das allererste Fußball-Turnier der Warbelstädter ins Haus.

Der Gnoiener SV ist gerade dabei seine Nachwuchsabteilung neu zu beleben sowie zu strukturieren und verzeichnet einen großen Zulauf an Jungen und Mädchen. So war es für die fünf und sechsjährigen Kicker und ihren Eltern ein aufregender Vormittag. Routinierter ist dagegen Claudia Budniak vom FSV Malchin. Die Trainerin hat mit ihren Kids schon einige Wettkämpfe gespielt und ist bereits dabei die Mannschaft für die neue Saison aufzubauen. Jungen und Mädchen der Geburtenjahrgänge 2017 und 2018 können sich ihr und ihrem spaßigem Fußballtraining gerne anschließen. Immer dienstags 15:30 Uhr auf dem Kunstrasen wird geübt. Neben dem zwei Teams des Gastgebers und den Neulingen vom Gnoiener SV nahmen der Demminer SV, SV 90 Lohmen, die SG Sarow/Pentz sowie zwei Vertretungen der SG Reinberg/Tützpatz am Malchiner Sonntagspektakel bei. Der FSV Malchin bekam für die Organisation und sowie sein Engagement viel Lob von den zahlriechen Eltern.

 

Mit dem Ziel ihre Kids den Spaß am Spiel zu vermitteln starteten die Teams und spielten zwar nach einem richtigen Spielplan und richtigen Regeln, jedoch ohne Ergebnisse und Tabelle. Turnierleiter Marcus Budniak rief am Ende kurzerhand alle Teams als Sieger nach vorne. Die Kids ließen sich unter Laola-Wellen und mit tosendem Applaus feiern.