Developed in conjunction with Ext-Joom.com

  • header/image001.jpg
  • header/image002.gif
   

Besucher  

Besucher
4
Beiträge
2662
Anzahl Beitragshäufigkeit
4516278
   

Sieben FSV-Treffer im zweiten Part

Details

Dem Mittelfeld der Landesliga rücken die Malchiner A-Junioren immer näher. Mit einer starken zweiten Hälfte konnte die Elf Sonnabend die SG Insel Rügen in der Tabelle überholen. Mit einem am Ende etwas zu hohen 8:1-Sieg feierte die älteste Nachwuchsmannschaft des FSV Malchin ihren dritten Heimsieg der Saison. Dabei stand es zur Pause noch 1:1-Unentschieden.

Immer besser in Fahrt kommen die Malchiner um das Mittelfeldtrio Theo Ullrich, Tim Andrys und Jonathan Schulte-Ebbert. Schon im ersten Durchgang blieben die 1919er gegen den Fünften der Tabelle das bessere Team. Doch in der 37. Minute schockten die Gäste den Platzherren. Einen harmlosen Freistoß ließ Keeper Mattes Haberer von der Lattenunterkante ins Tor-Netz klatschen. Es war das 1:1 und entsprach nicht dem Spielverlauf. Schon früh hatten die 1919er um Angreifer Georgios Poulios einen klareren Vorsprung herausspielen können. Doch es blieb einzig beim Treffer von Felix Ludwig aus der 8. Minute. Nach dem Seitenwechsel erhöhten die Platzherren die Schlagzahl, spielten schneller und zielstrebiger. Dazu zeigte sich die Mannschaft bei Standards stark verbessert. Einen Freistoßtrick brachte Felix Ludwig das Tor zum 2:1. Nur drei Minuten später konnte Abwehrmann Justus Schulte-Ebbert einen Eckball zum 3:1 ins Tor köpfen. Die Gegenwehr der Insulaner war gebrochen. So erhöhten die Malchiner weiter das Tempo und kamen regelmäßig zu klaren Torchancen. Felix Ludwig und Georgios Poulios trafen.

Das Tor des Tages erzielte Tim Andrys - sein satter 26 Meter-Volley schlug unhaltbar in den Torwinkel ein. Nun stehen die 1919er auf Platz 5 der Tabelle. Bis zur Winterpause haben die Malchiner noch zwei Heimspiele. Am kommenden Sonnabend steht das Heimspiel gegen die SG Kickers JuS/ Groß Plasten auf dem Programm.

 

FSV Malchin: Haberer (46. Seemann), Ju Schulte-Ebbert, Meschzan, Maisenhölder, R. Peters (Haberer), L. Peters, Andrys, Ullrich, Ludwig, Jo Schulte-Ebbert (Frank), Poulios

   

Gezwitscher