Developed in conjunction with Ext-Joom.com

  • header/image001.jpg
  • header/image002.gif
   

Besucher  

Besucher
4
Beiträge
2294
Anzahl Beitragshäufigkeit
2432252
   
   

Regionales Quartett bei Rostocker Talentetreff

Details

 

Die größten 11- bzw. bereits 12-jährigen Nachwuchstalente des Landes treffen sich am kommenden Sonnabend (22. Februar) bei der 12. Auflage des AOK-Nordost-Cups in der Fiete-Reder-Halle in Rostock-Marienehe. Mit dabei ist auch ein Quartett aus dem Malchiner Talente-Zentrum.

Mit Fin Friedrichs (FSV Malchin), Paul Senura (FSV Malchin), Richard Semlow (Demminer SV 91) und Malte Wepner (Traktor Dargun) stellt der Malchiner Stützpunkt vier Spieler, die sich bei diesem Wettbewerb vergleichen können. Im Land Mecklenburg-Vorpommern gibt es 15 Stützpunkte, die talentierte Fußballer sichten und in einem wöchentlichen Training fördern. Bei verschiedenen Testungen wird der Leistungsstand erfasst. Eine Berufung zum AOK-Talente-Tag ist eine erste Anerkennung.

 

"Die Maßnahme dient den Trainern der Landesauswahlmannschaften als Einstiegssichtung für den Aufbau der Junioren-Landesauwahl des Jahrgangs 2008", erklärt DFB-Stützpunktkoordinator Thomas Impekoven. Neben fünf Teams, die aus den insgesamt 15 DFB-Stützpunkten in Mecklenburg-Vorpommern gebildet wurden, nehmen der F.C. Hansa Rostock und der 1. FC Neubrandenburg 04 mit ihren Jahrgangsmannschaften teil. Abgerundet wird das achtteilige Teilnehmerfeld durch die Mädchen der U13-Landesauswahl. Gespielt wird nach den Futsal-Regeln des LFV im Modus "jeder gegen jeden". Thomas Impekoven freut sich auf einen interessanten sportlichen Wettstreit, bei dem sich die Akteure mit guten Leistungen weiter in den Vordergrund spielen können. "Über ein zahlreiches Erscheinen sportbegeisterter Zuschauer freuen sich alle aktiven Spielerinnen und Spieler Für das leibliche Wohl ist auch gesorgt", sagt der 26-Jährige.

   
?>
   
   

News