Developed in conjunction with Ext-Joom.com

  • header/image001.jpg
  • header/image002.gif
   

Besucher  

Besucher
4
Beiträge
1917
Anzahl Beitragshäufigkeit
1540236
   
   

A-Junioren wie im Rausch

Details

Zweite Pokalrunde erreicht. Die A-Junioren empfingen am Samstagmorgen in der ersten Runde des Landespokals den TSV Bützow. Nach ganzen drei Minuten tankte sich Fiete Müller aus der eigenen Abwehr Richtung Gästetor durch und schob nach feinen Doppelpass mit Nico Pecat zur 1:0 Führung ein. Der FSV kontrollierte von Beginn an die Begegnung und versuchte mit hohem Tempo die Bützower unter Druck zu setzen.

Nach einer scharfen Hereingabe von der rechten Seite durch Darius Grabovski, netzte Torben Wittke zum 2:0 nach 10 gespielten Minuten ein. Ab der 15. Minute erspielte sich Bützow einige Möglichkeiten, die jedoch zum Teil problemlos von FSV Keeper Röseler entschärft wurden. Mit der 2:0 Pausenführung ging es in die Halbzeit. Der FSV kam mit viel Druck und Power aus der Kabine und schnürte den TSV phasenweise minutenlang in deren Hälfte ein. Wieder Wittke und zweimal Grabovski schraubten innerhalb von 8 Minuten das Ergebnis auf 5:0. Damit war auch die letzte Gegenwehr der Gäste gebrochen. Die Rot Weißen ließen jedoch nicht im Tempo nach und Maximilian Wolff mit einem Doppelpack sowie nochmals Müller erhöhten auf 8:0 aus Sicht der Malchiner. Vor allem in der zweiten Halbzeit zeigte der FSV gefällige Angriffsaktionen, kombiniert mit sehr hoher Laufbereitschaft. Am Ende ein sicher Sieg und der damit verbundene Einzug in die zweite Pokalrunde.

 

 

FSV: Röseler-Yildiz(46.Geistlinger)-S.Pecat-Götzie(55.Mertel)-Wolff-N.Pecat-Schuster-Runne(50.Ackermann)-Grabovski-Wittke-Müller

   
   
   

News