Developed in conjunction with Ext-Joom.com

  • header/image001.jpg
  • header/image002.gif
   

Besucher  

Besucher
4
Beiträge
2106
Anzahl Beitragshäufigkeit
1917324
   
   

Der Wanderpokal geht nach Hamburg

Details

Auf große Fahrt geht der Wanderpokal des Seifenkistenrennens. Team Pünktchen aus Hamburg konnte die Erfolgsjagd des Malchiner Seriensiegers Schwarzfahrer stoppen. Der Malchinisty Cup, die Fun-Klasse, holte sich Clown Flori der im Stechen den fahrbaren Kühlschrank „Icecube“ hinter sich ließ. Opas Kiste triumphierte in der Kinderwertung.

28 Starter gingen am Sonnabend auf die über 500 Meter lange Piste. Im Starterfeld befanden sich sieben Kinder-Teams. Jedes Team konnte zwei Zeitläufe absolvieren, um sich für die Finals zu qualifizieren. Die 8 zeitschnellster Fahrer gingen dann im Ko-System auf die Jagd nach den Wanderpokal des Seifenkistenrennens.

Schnell war klar dass das Team Pünktchen aus Hamburg um Teamchef Karsten Rademacher, zum Favoriten aufsteigen würde. Ebenfalls unter 1 Minute konnte das Team Silversurfer die Strecke absolvieren. Das Trio um die beiden Pünktchen-Teams dominierte die Klasse.

Spannender ging es in der Fun-Klasse zu. Die Zeiten lagen hier eng beeinander. Eta 68 Sekunden benötigten die meisten Fahrer für die Strecke. In den Ko-Läufen konnten sich der Ice-Cube durchsetzen. Ebenso wie Clown Flori. Im direkten Vergleich konnte Jens Peters dieses Finale für sich entscheiden und mit der Siegerfaust über die Ziel-Linie fahren.

 

Erstmals wurden Ehrenpreise vergeben. Rudolf Wessel, bekannt mit seinem Kinderbuchmuseum wurde ausgezeichnet. Ebenso Manfred Stoll, der sich am Bau vieler Kisten beteiligte. Die Firma Dill wurde ausgezeichnet, das sie schon im dritten Jahr mit mindestens drei Teams am Rennen teilnimmt. Der Stadtschleicher, das Gefährt der Stadt Malchin in dem unter anderem Bürgermeister Axel Müller auf die Piste ging, erhielt einen Pokal für die „Flotteste Kiste“. Die Kiste benötigte über 2 Minuten für den Parcours. Die Flitzer Kiste des Tages wurde der Rote Blitz.

 

Malchinisty Ehrenpreis

Rudolf Wessel

Manfred Stoll

Firma Dill

 

Extra-Ehrungen:

Flotteste Kiste: Stadtschleicher

Flitzer Kiste: Roter Blitz

Kinderwertung:

6. Platz 100 Jahre FSV Malchin und Blue Kids Driver

5. Coole von der Schule (Bejamin Schule)

3. Hot Barrow 3. Flinker Mopp

2. Seattle

1. Opas Kiste

 

 

Malchinisty Cup (Fun Klasse)

1. Clown Flori

2. Ice Cube

3. Hot Barrow und Team Presche

5. Die Kräher, Flinker Mopp, Clown Flori 2.0, Wannenflitzer

9. ZoomZoom, Stadtschleicher, 100 Jahre FSV, Malchinisty, Sojus1919

 

 

Rennen um den Wanderpokal des Seifenkistenrennens

1. Team Pünktchen Schwarzfahrer

2. Silversurfer

3. Black Pearl und Team Pünktchen weiß

5. Ravenracer/ Roter Blitz/ Schwarzfahrer/ Team Kaps

   
   

News