Developed in conjunction with Ext-Joom.com

  • header/image001.jpg
  • header/image002.gif
   

Besucher  

Besucher
4
Beiträge
2243
Anzahl Beitragshäufigkeit
2221632
   
   
   

Ausgezeichnetes Trio: Malchiner Nachwuchshoffnungen

Details

Drei Nachwuchshoffnungen stellte der FSV Malchin in der Halbzeitpause des letzten 2019er-Heimspiels vor. Der Verein würdigt mit einer kleinen Auszeichnung die emsige Trainingsarbeit und macht dann ganz nebenbei auch ein bisschen Werbung für die letzten Spektakel des Jahres.

Zuletzt war es deutlich zu spüren. Die Nachwuchsarbeit des FSV Malchin ist im Aufwind, diesen dokumentieren die 3 Fußballer von Samstag. Der FSV 1919 Malchin ist stolz auf seine rund 180 Kinder- und Jugendlichen, die in neun Nachwuchsteams trainieren und um Punkte kämpfen. So wurden aus der großen Nachwuchsabteilung herausragende Leistungen geehrt. Die Auszeichnung ist zugleich Ansporn für die kommenden Wochen und Monate. Nachdem im Heimspiel gegen Jahn Neuenkirchen vor allem die kleineren Knirpse vorgestellt wurden, wurde am Sonnabend ein Trio aus de Großfeld-Teams vorgestellt die wir bald bei den „Großen“ auf dem Feld sehen könnten.

 

Aaron Kruschel und Florian Kurtovic. Beide sind in den A-Junioren fester Bestandteil des Landesligakaders. Die älteste Nachwuchsmannschaft steht in der Landesliga zur Winterpause auf Platz 6. Das Torverhältnis von 28 zu 27 Treffern beweist den Mittelfeldplatz der Mannschaft. Zur Erinnerung: In den Malchiner A-Junioren sind mehr Spieler des jüngeren als des älteren Jahrgangs aktiv. Daher ist der Mittelfeldplatz durchaus bemerkenswert. Aaron Kruschel und Florian Kurtovic sind gute Beispiele für den FSV-Weg Spieler zu entwickeln. Im Sommer sind sie aus den C-Junioren in die ältere Spielklasse gewechselt und haben sich dort gut zurechtgefunden. Vor allem der Trainingsfleiß der beiden freut ihren Trainer Peter Munkelberg. Aaron und „Kurti“ sind im Mittelfeld oder Angriff zu Hause und sorgen dort für Schwung. Egal ob es regnet, stürmt oder schneit, die beiden sind immer „heiß“ auf den Ball und das nächste Training. So viel Einsatz wird gerne gesehen uns belohnt. Aaron und Kurti freuen sich nun auf die Hallensaison. Nächste Sonntag steht für sie und ihre Mannschaft das erste von vielen Hallenturnieren auf den Plan. Die beiden freuen sich sicherlich, wenn viele Zuschauer in der Sporthalle Am Zachow sind und ihre Mannschaft unterstützen. Anstoß ist Samstag 13:30 Uhr.

 

Ole Maisenhölder ist mit seiner Mannschaft noch nicht in der Hallensaison. Er kickt in den C-Junioren des FSV. Ole konnte sich in der ersten Saison auf Großfeld gleich einen Stammplatz erkämpfen. Ole räumt vor der Abwehr auf und gilt als echtes Talent. Er ist schnell, vor allem schussstark und auch seine Kopfballstärke konnte er zuletzt unter Beweis stellen. Damit nicht genug: Neben den Trainingseinheiten bei seiner Mannschaft nimmt er am Talente-Training des DFB teil. Am Sonntag konnten die C-Junioren das Heimspiel gegen Einheit Ueckermünde mit 3:1 gewinnen. Das letzte Punktspiel des Jahres steigt am Wochenende in Neubrandenburg. Unserem Trio wünschen wir weiterhin viel Spaß und Ehrgeiz sowie maximale Erfolge.

 

In ein paar Jahren sehen wir uns dann hier - mit dem Trikot unserer Herrenmannschaft - auf dem Rasen.

   
?>
   
   

News