Developed in conjunction with Ext-Joom.com

  • header/image001.jpg
  • header/image002.gif
   

Besucher  

Besucher
4
Beiträge
2243
Anzahl Beitragshäufigkeit
2221545
   
   
   

Ausgezeichnet: Nachwuchsspieler und Trainerhoffnung geehrt

Details

Hannes Klepper, Kapitän der Landesliga-Herrenmannschaft des Vereins, und Präsident Klarsten Libnow nutzten die Halbzeitpause des Landesliga-Heimspiels für ein besonderes Foto-Shooting. Der FSV 1919 Malchin ist stolz auf seine 180 Kinder- und Jugendlichen, die in neun Nachwuchsteams trainieren und um Punkte kämpfen. So wurden aus der großen Nachwuchsabteilung herausragende Leistungen geehrt. Die Auszeichnung ist zugleich Ansporn für die kommenden Wochen und Monate.

Doch nicht nur auf dem Feld hat der Verein Menschen, die es verdient haben, vorgestellt zu werden. Auch an der Seitenlinie fördert der FSV Malchin Talente.

Luise Kettner ist eine von ihnen. Luise spielt nicht nur selbst in den C-Junioren des FSV, dort ist sie Verteidigerin in der Landesligamannschaft. Luise ist im kleinen Nachwuchsbereich als Trainerin aktiv. So coacht sie regelmäßig die G-Junioren und die F-Junioren. Luise ist zudem auf dem Weg die Trainer C-Lizenz zu erwerben. Der Verein freuen uns über ihr tolles Engagement.

 

5 weitere Nachwuchsspieler zeichnete der Verein im Rahmen des Landesliga-Heimspiels gegen Jahn Neuenkirchen (8:2-Sieg, Anm, der Redaktion). Bei der Auswahl legte der FSV nicht nur die Anzahl der erzielten Tore zu Grunde, sondern Kriterien wie Ehrgeiz, Fleiß, Fairness und Hilfsbereitschaft mit einbezogen. Dinge, die dem Verein wichtig sind. Aus den E-Junioren stellen wir Lenny Kröning, Bruno Schröder und Raphael Fender vor.

Die E-Junioren haben eine schwierige Saison zu bewerkstelligen. Oftmals fehlte in der Hinrunde ein Quäntchen Glück, um als Sieger vom Platz zu gehen. So steht man in der Tabelle hinter Teams wie Dargun, Demmin oder Sarow/Pentz. Doch der Aufwärtstrend ist spürbar. Zuerst wurde jemand vorgestellt, der selten im Rampenlicht zu finden ist. Raphael Fender. Raphael ist bei jedem Training mit Freude dabei, auch wenn er krank ist unterstützt er seine Mannschaftskameraden und macht seine Trainer froh. Raphael spielt in der E-Jugend unter Trainer Dirk Kettner und der kann nur Positives über den schussstarken Allrounder sagen.

 

Bruno Schröder ist im Mittelfeld zu Hause und hat zuletzt in beiden E-Junioren-Teams des FSV Malchin zum Einsatz gekommen. In beiden Mannschaften konnte er Tore selbst erzielen und – auch welche vorbereiten. Er ist zweikampfstark, laufstark und feuert seine Mitspieler immer an, auch wenn mal ein Paß in die falsche Richtung ging. Diesen Einsatz finden wir bemerkenswert und nehmen ihn heute zum Anlass für die Auszeichnung.

 

Lenny Kröning ist Stürmer in der E1-Jugend unseres Vereins. Lenny ist schussstark und weiß wo das Tor steht. Zudem ist er in immer beim Training und sehr ehrgeizig. Wir hoffen, dass Lenny seinen Torriecher behält und bald auch bei den Großen Rot-Weißen auf Torejagd gehen kann. 

Zwei Spieler aus den F-Junioren wollen wir vorstellen, obwohl sie nicht so häufig in der Torschützenliste auftauchen. Sie sorgen nämlich für den Spielaufbau, spielen kluge Pässe auf ihre Mitspieler und fangen die Angriffe der Gegner ab. So viel Einsatz und Trainingsfreude sorgen dafür dass die F-Junioren eine tolle Hinrunde gespielt haben. Wir stellen hier Abwehrchef Philipp Fechner vor und Mittelfeld-Renner Louis Westphal. Mit den F-Junioren konnten sie in der Runde fast alle ihre Punktspiele gewinnen. Trainer Marcus Budniak freut sich über so viel Elan, der nicht nur bei den beiden sondern in der gesamten Mannschaft zu sehen ist. Auf dem Rasen steht ein kleines Stück Zukunft unseres Vereins. "Der FSV Malchin bedankt sich für die gezeigten Leistungen und hofft dass ihr weiterhin fleißig seid. Die Zuschauer freuen sich schon darauf, wenn ihr bald im Trikot der Roten hier auflauft...", sagte Präsident Karsten Kibnow. 

   
?>
   
   

News