Developed in conjunction with Ext-Joom.com

  • header/image001.jpg
  • header/image002.gif
   

Besucher  

Besucher
4
Beiträge
2216
Anzahl Beitragshäufigkeit
2172279
   
   
   

Malibu unterstützt Malchiner Fußball-Nachwuchs

Details

Nachwuchsarbeit benötigt zwei Dinge: Viel Zeit und treue Unterstützer. Einen tollen Partner mehr in den eigenen Reihen weiß nun der FSV Malchin. Der Malchiner Klaus Fritz mit seiner bekannten Adresse „Malibu“ ist ein echter Nachwuchsförderer.

Klaus Fritz überraschte bei der offiziellen Übergabe der neuen Spielkleidung mit einem echten Hingucker. Der Unternehmer kam mit seiner Rikscha zum Kunstrasen und posierte gemeinsam mit den erstaunten Spielern. Nach dem offiziellen Termin lud der Sponsor die Mannschaft gleich zum Eisessen in sein Cafe, welches in unmittelbarer Nähe zum Marktplatz liegt, ein.

Malchins Stadtvertreter Gerold Lehmann vermittelte den Kontakt. Er und Klaus Fritz setzen sich für eine lebenswerte Stadt Malchin ein. Lehmann engagiert zudem als Nachwuchstrainer beim FSV Malchin. Beide blicken positiv nach vorne und beweisen dies durch ihr Engagement. Das Malchiner Cafe Malibu prangt nun in großen Buchstaben auf der Trikotbrust der Malchiner Kreisliga-D-Junioren. Die Nachwuchshoffnungen sind mit viel Eifer dabei und jagen mehrmals in der Woche dem runden Leder hinterher. Neben der Sportbekleidung ist das Malibu mit einem Mega-Banner am Kunstrasen präsent und wirbt für sich als Ausflugstipp bei den sportbegeisterten Gästen.

 

„Wir sind sehr stolz, dass das Malibu mit uns die große Verantwortung übernimmt, sich um den Nachwuchs zu kümmern. Mit der Partnerschaft sichert das Malibu ein Stück weit die Zukunft unserer Nachwuchsteams“, freut sich Marcus Köllmann. Der Sponsorenbeauftragte weiß, wie aufwendig es ist zehn Nachwuchsteams im Spielbetrieb zu organisieren und dass es sich lohnt in die Knirpse zu investieren. Erst recht mit dem Malchiner Malibu an der Seite, dass für viel Sonne und Spaß steht.

   
?>
   
   

News