Developed in conjunction with Ext-Joom.com

  • header/image001.jpg
  • header/image002.gif
   

Besucher  

Besucher
4
Beiträge
1892
Anzahl Beitragshäufigkeit
1493721
   
   
   

Neue Chefin: Tobekids laden donnerstags zum Spielplatz

Details

Einmal in der Woche öffnet der FSV Malchin die Halle für die Tobekids. Am Donnerstag (18.10.) öffnet das Sportangebot unter einer neuen Leitung. Die Herbstsaison ist eröffnet und mit ihr die Tobezeit. Wenn es draußen beginnt ungemütlich zu werden, ein Spielplatzbesuch nicht mehr lohnt und es den Kleinsten an Alternativen fehlt sich auszutoben, hat der Malchiner FSV ein Angebot bereit. Das rot-weiße Tobeland des FSV 1919 Malchin wird am Donnerstag nach einer großen Pause wieder die Türen der Sporthalle Am Zachow öffnen. Beginn ist um 15:30 Uhr.

Claudia und Marcus Budniak riefen die Idee einer freien Sportgruppe ins Leben. Die beiden begleiten und organisieren das Tobeland immernoch. Doch Chef ist mittlerweile jemand anderes. Christin Hecht hat die Führungsrolle des Angebots übernommen. Kinder in einem Alter von einem Jahr bis hin zu einem Alter von sechs Jahren sind am Donnerstag herzlich willkommen. Viel mehr als etwas Mut benötigt man nicht, um mitzutoben. Nur Sportschuhe sind mitzubringen. Die Sporthalle Am Zachow wird dann in einen großen Spielplatz verwandelt, der für alle Kinder der Region kostenlos geöffnet ist. Klettern, turnen, rennen, rollen oder Ball spielen – Eltern und Kindern können sich hier gemeinsam sportlich betätigen. Unter der Regie des FSV Malchin hat das rot-weiße Tobeland bereits zahlreichen Kindern tolle Sportmomente beschert und vor allem auch in der kalten und nassen Jahreszeit einen Ort zum Spielen und Sporttreiben angeboten. „Wichtig ist mir zu erwähnen, dass wir kein Hort sind. Das können wir nicht leisten. Wir betreuen nicht die Kinder. Wir freuen uns über Eltern die gemeinsam mit ihren Kindern zu uns kommen“, erklärt Marcus Budniak. Der FSV Malchin organisiert dieses Angebot ehrenamtlich, setzt darauf dass Kinder und Eltern gemeinsam beim Auf- und Abbau mit anpacken.

 

Finanziert wird das Tobeland von Spendern auf der Spendenplattform betterplace.org. Die Tobeländler bitten um Unterstützung. Ab Donnerstag ist Tobeland dann immer zu diesem Termin in der Zachow-Halle zu finden. Wer reinschauen möchte, ist herzlich willkommen.

   
   
   

News