Developed in conjunction with Ext-Joom.com

  • header/image001.jpg
  • header/image002.gif
   

Besucher  

Besucher
4
Beiträge
1870
Anzahl Beitragshäufigkeit
1445362
   
   
   

Große Aufgaben für Malchiner Teams

Details

Ganz spät am Freitag-Abend wird der FSV Malchin den vierten Spieltag der Verbandsliga einläuten. Die Malchiner Truppe beim Güstrower SC auf die Probe gestellt. Anstoß ist um 20:30 Uhr unter Flutlicht.

 

Noch vollkommen unbefleckt ist die Weste des Güstrower SC in dieser Saison. Fünf Spiele, fünf Siege sprechen eine powerbehaftete Bilanz. Seit dem Holger Scherz am Ruder der Barlachstädter steht, geht’s stetig bergauf. Dieser Aufgabe muss sich der Malchiner FSV stellen. Ein Ziel zu formulieren scheint schwer.

 

„Wir wollen mit erhobenem Kopf auftreten und mit Selbstvertrauen nach Hause fahren“, erklärt Marcus Budniak. Den Malchinern steht in den nächsten Wochen ein hartes Programm ins Haus. Zuletzt sorgte der Güstrower SC für Schreckmomente in den gegnerischen Abwehrreihen. Die Elf stürmte regelrecht von Sieg zu Sieg. Nach drei Spieltagen steht der GSC auf Tabellenplatz 1. Zuletzt untermauerte man seine großen Ambitionen auch mit eindrucksvollen Ergebnissen. Das 8:0 gegen den TSV 1860 Stralsund wurde eine Machtdemonstration, ebenso wie das 8:0 gegen den MSV Groß Miltzow. Der GSC stellte den besten Angriff der Liga. Das Wochenende hält andere interessante Partien bereit.

 

 

Am Sonnabend haben die U18-Junioren Heimvorteil. Gegner im Walter-Block-Stadion ist der Torgelower FC. Die Malchiner sind in diesem Spiel Außenseiter, brauchen eine starke Mannschaftsleistung, um eine dicke Überraschung zu schaffen. Am Sonntag gibt es 2 interessante Heimduelle. Ab 9:30 Uhr erwarten die D-Junioren in der Landesliga den Greifswalder FC. Anstoß ist auf dem Kunstrasen. Ab 14 Uhr hat die U23-Elf Heimvorteil. Gegner im Block-Stadion ist der MSV Groß Plasten. Die Plastener sind gut in die Kreisoberliga gestartet und gelten als favorisiert. Gespielt wird im Block-Stadion.

   
   
   

News