Developed in conjunction with Ext-Joom.com

  • header/image001.jpg
  • header/image002.gif
   

Informieren und spenden: „Nachwuchsförderer - für den Nachwuchsfußball in Malchin“ auf betterplace.org öffnen.

   

Besucher  

Besucher
4
Beiträge
1980
Anzahl Beitragshäufigkeit
1672371
   
   

Dill-Hattrick: Machiner A-Junioren siegen im letzten Heimspiel

Details

Das Spitzenspiel um den vierten Tabellenplatz zwischen dem FSV Malchin und dem PSV Ribnitz Damgarten ging klar an die Malchiner. Mit einem klaren 4:0 Sieg konnte man den vierten Tabellenplatz festigen und wird ihn am Ende der Saison auch nicht mehr abgeben. Zum Abschluss müssen die A-Junioren nochmal auswärts beim SV Kröslin antreten und haben sogar noch die minimale Chance auf die Saison auf Platz drei zu beenden.

Weiterlesen: Dill-Hattrick: Machiner A-Junioren siegen im letzten Heimspiel

Knirpse mit Ausflug ins Ostseestadion

Details

Mit einem Ausflug in das Rostocker Ostseestadion läuteten die jüngsten Malchiner Fußballer die Freiluft-Saison ein. Die Fünf- und Sechsjährigen Knirpse beginnen gerade mit dem Fußballspielen, das größte Stadion Mecklenburg-Vorpommerns besuchten sie bei einem Mannschaftsausflug. Am liebsten wären Eddy, Leon, Luca und Co gleich direkt auf den Rasen durchgelaufen.

Weiterlesen: Knirpse mit Ausflug ins Ostseestadion

C-Junioren verlieren nach tollem Kampf

Details

Das Spiel der Malchiner C-Junioren gegen den Torgelower FC Greif stand unter keinem guten Stern. Eigentlich wollte die Mannschaft vom Trainerteam Andrys/Elgert den nächsten Dreier nach dem Heimsieg gegen Jarmen/Görmin holen. Und lange Zeit sah es auch nach einem Malchiner Sieg aus, bis 25 Sekunden (!) vor dem Schlusspfiff das Goldenen Tor für den Gastgeber aus Torgelow fiel und schließlich das Spiel mit 3:2 gewinnen konnte. Allerdings hatte der FSV ein riesen Handycap, denn aus Personalmangel musste man nur zu zehnt spielen.

Weiterlesen: C-Junioren verlieren nach tollem Kampf

Nachwuchsvorschau: C-Jugend mit Spitzenspiel

Details

Nach der Pfingstpause geht es für die Malchiner Nachwuchsmannschaften wieder um wichtige Punkte. Während die D- und C-Junioren das freie Wochenende auskosten konnten, mussten die Malchiner A-Junioren nach Neuenkirchen zum Nachholespiel reisen, welches am Ende mit 5:1 gewonnen wurde. Für die C-Jugend geht es im Auswärtsspiel in Torgelow um den Klassenerhalt.

Weiterlesen: Nachwuchsvorschau: C-Jugend mit Spitzenspiel

4. Juni: Fördertraining für Fußball-Talente

Details

Viel Fleiß, Motivation und fachkundiges Training benötigt ein junger Fußballspieler. Um eine spezielle Förderung zu erhalten, lädt der DFB Stützpunkt Malchin zu einem Tag der Talente ein. Den Termin sollten sich Eltern und Trainer merken. Mit den Talentezentren schuf der Deutsche Fußball Bund (DFB) bundesweit Trainingsorte, um talentierte Fußballer zu fördern. Unter fachkundiger Anleitung können Nachwuchsspieler zusätzlich zu ihrem Vereinstraining eine Trainingseinheit absolvieren, vom Trainer und von den Mitspielern lernen und sich verbessern. Diese Förderstufe ist der erste Schritt eines langen Weges auf dem Weg zum Fußball-Profi – im besten Fall bis hin zum Nationalspieler.

Weiterlesen: 4. Juni: Fördertraining für Fußball-Talente

Trotz Personalsorgen: Malchiner A-Jugend gewinnt in Neuenkirchen

Details

Im Nachholespiel der Malchiner A-Junioren siegte man 5:1 auswärts bei dem FSV Fortuna 90 Neuenkirchen. Mit dem insgesamt zehnten Saisonsieg konnte man die Auswärtsniederlage auf Rügen vergessen machen und hat nun ein klares Ziel vor Augen. Die letzten vier verbleibenen Partien will das Team rund um Andrys, Wagenknecht, Breitsprecher und Co. möglichst siegreich gestalten, denn alle Spiele sind gegen Mannschaften, die unter dem FSV in der Tabelle stehen. 

Weiterlesen: Trotz Personalsorgen: Malchiner A-Jugend gewinnt in Neuenkirchen

Sieg im Abstiegskracher: C-Junioren leben noch

Details

Neunter gegen Achter. So war die Ausgangslage vor dem wichtigen Punktspiel der Malchiner C-Junioren. Nur ein Sieg würde dem FSV helfen, um am Ende der Saison noch die Klasse zu halten. Denn mit sieben Punkten und einem Nachholespiel in der Hand, war die bessere Lage auf Seiten der Gäste. Aber aus den bisherigen acht Punkten auf Malchiner Seite konnte man nun den Punktestand auf elf Zähler schrauben. Und das verdient, denn mit einer sehr guten Mannschaftsleistung konnte man den unmittelbaren Konkurrenten aus Jarmen/Görmin völlig souverän mit 2:0 schlagen. Nun warten noch zwei Knaller-Spiele auf den FSV.  Nach diesem Spiel lebt die Hoffnung wieder in der Truppe vom Trainerteam Andrys/Elgert.

Weiterlesen: Sieg im Abstiegskracher: C-Junioren leben noch

   
   
   

News