Developed in conjunction with Ext-Joom.com

  • header/image001.jpg
  • header/image002.gif
   

Besucher  

Besucher
4
Beiträge
2060
Anzahl Beitragshäufigkeit
1837982
   
   

Auftaktpleite für neue FSV-Elf

Details

Mit einer umgekrempelten Elf zeigt sich der FSV Malchin in Ueckermünde kampfeslustig, abwehrstark aber glücklos. Auf den 2. Saisonsieg muss man weiterhin warten. Beim FSV Einheit Ueckermünde unterlagen die Rot-Weißen unglücklich mit 2:0. In der 70. Minute war es ein Maradona-Moment, der den wackelnden Einheit-Tross auf die Siegerstraße brachte.

Weiterlesen: Auftaktpleite für neue FSV-Elf

Startschuß: FSV benötigt dringend Rückrundenzähler

Details

Eine Initialzündung und ein kleines Wunder benötigt der FSV Malchin. 14 Spieltage hat der Verbandsligist Gelegenheit, das Abstiegsgespenst abzuwimmeln. Die Rückrunde startet am Sonnabend.

 

Beim FSV Einheit Ueckermünde startet das Fußballjahr des FSV Malchin. Nach einigen Probeduellen wird es nun ernst im Kampf um den Klassenerhalt, der Auftaktgegner gilt als unbequem. Gerade auf eigenem Rasen hat der FSV Einheit Ueckermünde kaum verloren.

Weiterlesen: Startschuß: FSV benötigt dringend Rückrundenzähler

FSV bleibt sauber, Fischer trifft

Details

Eine Prise Selbstvertrauen kapert der FSV Malchin mit in den Rückrundenstart. Im letzten Testmatch stand wieder einmal hinten die null, vorne traf Ben Fischer und so siegten die Rot-Weißen, die am kommenden Sonnabend beim FSV Einheit Ueckermünde antreten werden. „Schön sind natürlich immer kleine Erfolgserlebnisse. Die Vorbereitung hat noch einige Baustellen aufgezeigt, die wir in der Saison angehen werden.“, erklärte Marcus Budniak.

Weiterlesen: FSV bleibt sauber, Fischer trifft

Stimmungsaufheller vor dem letzten 1919-Test

Details

Einen nächsten winzigen Stimmungsaufheller feierte der FSV Malchin am Dienstag. Im vorletzten Testspiel hielt die kleine Serie von Erfolgen an. Hingegen gab es für den Gnoiener SV eine Rarität. Der GSV musste eine Niederlage einstecken.

Am Sonntag steht der generale Check an für den Verbandsligisten aus Malchin. Zur ungewöhnlichen Anstoßzeit erwartet der FSV dann den nächsten Seriensieger. Um 11 Uhr erwarten die rot-weißen den FSV Bentwisch, der seine Landesklasse-Staffel dominiert. Dann wird sich zeigen, ob sich die Mienen der Rot-Weißen weiter aufhellen. Es geht dann auf dem Kunstrasen gerade um eine gehörige Portion Selbstvertrauen.

Weiterlesen: Stimmungsaufheller vor dem letzten 1919-Test

Dritter Test für den FSV Malchin

Details

So langsam möchte der FSV Malchin in Schwung kommen. In zwei Wochen wird wieder der scharfe Start in der Verbandsliga ertönen. Bis dahin erwartet der FSV noch drei Mannschaften und die Feinheiten abzustimmen. Viel Zeit bleibt also nicht mehr. FC Mecklenburg Schwerin II, Gnoiener SV und der FSV Bentwisch. Namhafte Mannschaften hat die Budniak-Elf noch vor der Brust. Im dritten Testspiel kommt der erste Landesligist an die Peene.

Weiterlesen: Dritter Test für den FSV Malchin

FSV dreht Rückstand und gewinnt knapp – Dienstag kommt Gnoien

Details

Eine gute Anfangsphase und eine zweite Hälfte, auf der man aufbauen kann. Für den FSV Malchin ist noch einiges zu tun. Dennoch konnte der zweite Testspielerfolg eingetütet werden. Ein Rückstand wurde in einem knappen Sieg umgemünzt. Der FSV Malchin hatte am Samstag auf dem heimischen Kunstrasen die U23 vom FC Mecklenburg Schwerin aus der Landesliga West geladen. Nach 90 turbulenten Minuten stand ein knapper, aber verdienter 3:2-Erfolg auf dem Tableau. Mehr aber auch nicht.

Weiterlesen: FSV dreht Rückstand und gewinnt knapp – Dienstag kommt Gnoien

FSV: Torwart Müller ist zurück

Details

Unentschieden trennten sich der FSV Malchin und der Sievershäger SV. Auf dem schneebedeckten Kunstrasen ging es in den Zweikämpfen ordentlich zur Sache.

Einen kleinen Schönheitsfehler hatte die Testpartie zwischen dem Verbandsligisten und Vertreter der Landesklasse dann doch aus Malchiner Sicht. Einen langen Ball der Sievershäger Abwehr wollte Keeper Rene Müller, der aus den Strafraum geeilt war, vor dem heranstürzenden SSV-Angreifer klären. Der bekam das Leder an den Kopf und erzielte ungewollt den Torerfolg zum 1:1-Ausgleich.

Weiterlesen: FSV: Torwart Müller ist zurück

   
   
   

News