Developed in conjunction with Ext-Joom.com

  • header/image001.jpg
  • header/image002.gif
   

Informieren und spenden: „Nachwuchsförderer - für den Nachwuchsfußball in Malchin“ auf betterplace.org öffnen.

   

Besucher  

Besucher
4
Beiträge
2402
Anzahl Beitragshäufigkeit
2913150
   
   

Ü35-Futsal-Endrunde: 1.FC Neubrandenburg 04 verteidigt Titel

Details

Der 1.FC Neubrandenburg heißt der alte und neue Futsal-Kreismeister der Ü35-Herren. In einem spannenden Finale war der FCN am Rande einer Niederlage. Doch Sekunden vor Schluss wurde dem SV Cölpin noch der Sieg geklaut. Im Ausschießen blieb der Titelverteidiger dann cool.

In einem sehr fairen Turnier standen zunächst die Vorrunden auf dem Programm. In der Staffel 1 setzte sich der 1.FCN und der SV Cölpin durch. Beide sollten sich später im Finale wiedersehen. In der anderen Staffel marschierte der Gastgeber aus Sarow/Pentz mit drei Siegen und ohne Gegentor durch. Die Spielgemeinschaft Webasto Neubrandenburg folgte ins Halbfinale. Im Neubrandenburger Halbfinale gewann der FCN gegen Webasto mit 2:0. Lokalmatador scheiterte überraschend deutlich mit 0:4 gegen Cölpin. Auch im Spiel um Platz drei unterlag Sarow/Pentz gegen Webasto durch Tore von Axel Polchow und Matthias Knipsel mit 0:2.

Das Finale war dann nichts für schwache Nerven. Der SV Cölpin sah lange wie der neue Kreismeister aus. Rene Stüdemann brachte Cölpin früh in Front. Doch der FCN blieb dran. Matthias Trebbin traf per Strafstoß zum 1:1. Doch quasi im Gegenzug war wieder Stüdemann mit einer starken Einzelaktion zur Stelle und brachte den Außenseiter wieder in Führung. Die letzte Spielminute brach an, da wurde Enrico Goll gefoult. Es gab wieder einen Neunmeter, wieder traf Trebbin zum Ausgleich. Da waren nur noch 15 Sekunden auf der Uhr. Das Neunmeterschießen musste die Entscheidung bringen. FCN-Schlussmann Thomas Lüth hielt den ersten Cölpiner Versuch. Matthias Trebbin traf wieder, ehe Cölpin vorbeischoss. Bodo Meincke machte schließlich den 1.FC Neubrandenburg zum alten und neuen Ü35-Kreismeister in der Halle.

Staffel 1: 1. FC Neubrandenburg 04 5:2 Tore 7 Punkte

2. SV Cölpin 5:2 6

3. Dargun 3:5 3

4. Vorwärts Demmin 2:6 1

Staffel 2: 1. Sarow/Pentz 9:0 9

2. Webasto Neubrandenburg 6:1 6

3. Groß Quassow 2:4 3

4. Kicker 69 Malchin 0:12 0

Spiel um Platz 7: Vorwärts Demmin – Kicker 69 Malchin 2:0

Halbfinale 1: FCN - Webasto 2:0

Halbfinale 2: Sarow/Pentz – Cölpin 0:4

Spiel um Platz 5: Dargun – Groß Quassow 1:3 n.N.

Spiel um Platz 3: Webasto – Sarow/Pentz 2:0

Finale: FCN – SV Cölpin 4:2 n.N.

   
?>
   

News