Developed in conjunction with Ext-Joom.com

  • header/image001.jpg
  • header/image002.gif
   

Besucher  

Besucher
4
Beiträge
2625
Anzahl Beitragshäufigkeit
4393136
   

Mini-Liga für Knirpse gestartet

Details

Die Mini-Liga ist gestartet. Die kleinsten Fußballer des FSV Malchin gehen wieder auf Torejagd. Am Freitag hatten die Knirpse die Völschower Sturmvögel auf dem Kunstrasen zu Gast. Gespielt wurde auf zwei Feldern.

Sie sind sieben oder acht Jahre alt und jagen dem runden Leder hinterher. Die F-Junioren des FSV Malchin haben sichtlich Spaß im Training und nun auch in den Wettspielformen. Zwar wird das Thema neue Spielformen in Fußballkreisen ausgiebig diskutiert, doch wer Freitag auf dem Kunstrasen in Malchin dabei war, konnte sich einen Eindruck verschaffen. Die Kids hatten viel Spaß, viel Ballkontakte und viele Aktionen. In der Mini-Liga wird auf zwei Feldern gespielt. Ein Spielfeld hat „richtige“ Tore. Zeitgleich wird auf dem zweiten Feld Funino, das heißt auf vier Kleintore angegriffen und verteidigt. Dadurch kommen alle Kinder zum Einsatz, Pausen und Wartezeiten gibt es wenig und einen Schiedsrichter auch nicht. Die Tore werden nicht gezählt, da es schlichtweg keine Ergebnisse und Tabellen gibt. Der Erfolgsdruck soll so aus dem Wettkampf verschwinden. So zeigten sowohl die Völschower als auch die Malchiner Akteure so manches Kabinettstückchen, welches sie im Training erlernten. Von nun gibt es einen festen Spielplan und neue Gegner, auf die sich die kleinen FSVer freuen.

 

In dieser Altersklasse gehen die 1919er mit zwei Teams an den Start. Trainiert wird in Malchin übrigens zweimal pro Woche. Kinder der Jahrgänge 2014 und 2015 können sich der Mannschaft, die F-Junioren, anschießen. Immer dienstags und donnerstags rollt der Ball auf dem Kunstrasen am Fritz-Reuter-Platz.

   

Gezwitscher