Developed in conjunction with Ext-Joom.com

  • header/image001.jpg
  • header/image002.gif
   

Besucher  

Besucher
4
Beiträge
2473
Anzahl Beitragshäufigkeit
3532837
   

FSV-Tross feiern viele Tore und Jubler

Details

Viel Trubel herrschte am Sonntag in Malchow. Auf dem Kunstrasenplatz lud der Kreisfußballverband zu einem F-Jugend-Turnier. Gespielt wurde erstmals auf Mini-Spielfeldern. Ein wenig wie ein bunter Wald aus Hütchen und Stangen sah am Sonntagmorgen der Malchower Kunstrasenplatz aus.

Die verantwortlichen des Malchower SV 90 hatten dort mit Kegeln, Plättchen und alles was ihnen zur Verfügung stand ein Fußballspielfest vorbereitet. So wurden vier Felder errichten. Zweimal wurde Funino, eine Variante auf 4 Mini-Tore, und zweimal wurden kleine Felder mit den gewohnten 5x2 Meter-Toren errichtet.

Die Kinder sollten schnell auf ihre Kosten kommen. Am Wochenende waren erstmals die F-Junioren im Einsatz. In dieser Altersklasse dürfen Jungen der Jahrgänge 2013 und 2014 spielen. Mädchen dürfen ein Jahr Älter sein. Der Kreisfußballverband Mecklenburger Seenplatte kehrt in diesem Jahr vom klassischen Punktspielbetrieb ab. Zudem wird in kleineren Teams von maximal vier Spielern gekickt. Ziel dieser Maßnahmen ist es die Jungen und Mädchen fürs Fußballspielen zu begeistern und vor allem mehr Ballkontakte, Dribblings und Torabschlüsse zu ermöglichen. Kurzum: Das Salz in der Suppe dieses beliebten Sports. So reisten die Teams am Wochenende zu verschiedenen Turnierorten. Der SV Waren 09, Malchower SV, SV Grabowhöfe und der Malchiner FSV trafen sich am Sonntag in Malchow. Alle Knirpse konnten zeigen, was sie drauf haben, begeisterten ihre Eltern und Trainer. Tore wurden nicht gezählt und so konnten sich alle Teilnehmer zum Sieger erklären. Der Malchower SV und der SV Waren 09 stellten gleich zwei Mannschaften in dieser Altersklasse. Der FSV Malchin stellte mit drei Teams die größte Delegation des Vormittags.

 

Schon am kommenden Sonnabend wird im Warener Müritzstadion ein nächstes Spielfest stattfinden. Die Kinder freuen sich schon riesig.

 

FSV Malchin: Anton, Theo, Robin, Rade, Jonas, Leo, Leonhard, Ansgar, Fiete, Carolin, Lea, Richard, Luca, Julius, Arijen, John, Constantin

   

News