Developed in conjunction with Ext-Joom.com

  • header/image001.jpg
  • header/image002.gif
   

Besucher  

Besucher
4
Beiträge
2473
Anzahl Beitragshäufigkeit
3532837
   

Vor Saisonstart zeigen sich FSV-Youngster spielfreudig

Details

Malchins Landesliga B-Junioren freuen sich auf den Saisonstart. Am Sonnabend gab es einen glatten 4:0-Sieg gegen den Lübzer SV. Am 22. August startet die Saison mit einem Auswärtsmatch. Neu aufgestellt ist der Malchiner B-Jugend Jahrgang. In den vergangenen Jahren die Personaldecke in dieser Altersklasse eng, nicht so in dieser Saison. Der FSV wird mit dem jüngeren Jahrgang dieser Altersklasse in der Landesliga an den Start gehen. Die Punktspielsaison startet am 22. August mit einem Auswärtsspiel beim PSV Röbel.

Fußballerisch sind die 1919er auf einem guten Weg. Davon konnten sich die Zuschauer am Sonnabend überzeugen. Gegen den Lübzer SV, ebenfalls Landesligist, blieben die 1919er deutlich überlegen und spielfreudig. In der ersten Hälfte haperte es am Abschluss. Es wollte kein Treffer glücken, am und im gegnerischen Sechzehner war das Spiel nicht geradlinig genug. Dies änderte sich im zweiten Part. Nach einer Ecke kam Ole Maisenhölder zum Kopfball. Justin Haack bugsierte den Ball über die Torlinie. Es war die verdiente Führung nach gefühlvoller Vorlage von Lucian Peters. Mit flotten Kombinationen ging es weiter in Richtung des LSV-Gehäuses. Raphael Wilmouth und Mahmoud Al Waaqua legten zum 2:0 und 3:0 nach. Das Spiel war nun einseitig. Ben Luca Knaack glückte zum Abschluss der 4:0-Endstand. Bis zum Punktspielstart wollen die Peenestädter weiter ihr Spiel verfeinern. Da man der jüngere Jahrgang ist, wird man auf körperlich robustere Teams treffen, gegen die es sich zu behaupten gilt.

 

FSV Malchin: Teschner, Meschzan, Cobaj (41. Wienke), Maisenhölder, Peters (50. Poulios), Kettner, Ullrich, Drogmöller (41. Wilmouth), Shorsh (60. Schulte-Ebbert), Al Waaqua (60. Knaack), Haack

   

News