Developed in conjunction with Ext-Joom.com

  • header/image001.jpg
  • header/image002.gif
   

Besucher  

Besucher
4
Beiträge
2473
Anzahl Beitragshäufigkeit
3532782
   

E-Junioren: Tor- und Fußballlaune vor Saisonbeginn

Details

Es war die Güstrower Testspiel-Woche. Viele Nachwuchsvergleiche gab es in der zurückliegenden Woche zwischen dem FSV Malchin und dem Güstrower SC. Den Abschluss bildete am Sonntag die E-Junioren, bei einem interessanten Leistungsvergleich. Viel Organisationsarbeit steht für die Nachwuchstrainer in diesen Tagen auf dem Programm. Die Corona-Pause hat zu einigen Abgängen geführt, wenige Jungs und Mädchen haben das Interesse am Sport verloren. Es gilt sich für die Saison zu wappnen. Die Mannschaften müssen neu strukturiert werden obendrein gilt es Neuzugänge zu integrieren.

Schon am Freitag ging es für die Malchiner E2-Jugend zum jüngeren Jahrgang nach Güstrow. Beide Teams lieferten sich einen offenen Schlagabtausch. Die FSVer konnten etwas mehr Tore als der Gegner erzielen. Am Sonntag gab es dann einen weiteren Gradmesser. Im Leistungsvergleich mit dem Güstrower 2011er Jahrgang und den Teams vom Laager SV und dem Malchower SV wollte die Malchiner Auswahl weiter Spielpraxis sammeln. Gegen die starke Güstrower Mannschaft gelang den 1919ern ein toller Start. Die Peenestädter konnten einige Konter ansetzen und kurzzeitig sogar in Führung gehen. Doch zu stark ist der GSC Nachwuchs. Angriff um Angriff rollte auf den FSV-Kasten zu. Am Ende der 25-Minuten-Spielzeit stand ein deutliches Ergebnis für die Heimmannschaft.

 

Nach dem schwierigen Start konnten sich die von Marcus Budniak trainierten Fußballkids steigern. Gegen den Malchower SV gelang ein deutlicher Sieg. Auch gegen den Laager Sportverein waren die Malchiner an diesem Tag die Nase vorn. Besonderer Höhepunkt: der junge Jonas Müller konnte in der Altersklasse der Großen sogar einen Treffer erzielen. So stand ein toller Abschluss des Leistungsvergleichs zu Buche. „Die Ergebnisse sind gar nicht wichtig. Die Jungs und Mädchen haben richtig Freude bereitet und hatten vor allem ihren Spaß“, freute sich Trainer Marcus Budniak. Die richtige Punktspiel-Saison in dieser Altersklasse startet am 22. August.

   

News