Developed in conjunction with Ext-Joom.com

  • header/image001.jpg
  • header/image002.gif
   

Besucher  

Besucher
4
Beiträge
2294
Anzahl Beitragshäufigkeit
2432319
   
   

D-Junioren freuen sich auf starke Gegner

Details

Die Landesliga-Nachwuchs-Teams des FSV Malchin stecken in der Vorbereitung. Am Donnerstag erwarten die D-Junioren den FC Neubrandenburg zum Probe-Duell. Die Vorbereitung auf die Rückrunde läuft. Bereits am 23. Februar geht es auch für die Teams auf Nachwuchsebene wieder um Zählbares. Viel Zeit zur Vorbereitung bleibt nicht, die Winterferien und der engen Terminkalender macht es den Trainern schwer. Die Ausgangslage für die zweite Saisonhälfte ist bei den D-Junioren wenig komfortabel. In dieser Altersklasse sind die 1919er fast ausschließlich mit Spielern des jüngeren Jahrgangs aktiv.

Diese Akteure zu einer Einheit zu formen und weiter zu entwickeln hat Trainer Jürgen Töllner als Ziel. Der Fachmann übernahm das Traineramt in der Winterpause. In der Hinrunde gab es größtenteils hohe Niederlagen zu verkraften, für die Zielstellung der Rückrunde will man keine Luftschlösser bauen. „Die Tabelle hat für uns keine Bedeutung. Ziel ist es, dass die Jungs sich im Training und Spiel entwickeln. Wenn die Spiele nicht mehr so einseitig und vom Verlauf offener werden, ist es für uns als Verein ein toller Erfolg“, gibt der sportliche Leiter Marcus Budniak die Richtung vor. Die Tendenz ist durchaus positiv. Kann doch der Großteil der Mannschaft auch in der kommenden Saison noch in der Altersklasse spielen. Die Vorbereitung hat längst begonnen. Am Donnerstag um 18 Uhr gastiert mit dem FC Neubrandenburg eine Mannschaft zum Proben in Malchin. Am Sonnabend reist der Malchower SV an. Die Rückrunde startet am 23. Februar mit dem Auswärtsspiel beim SV Barth.

   
?>
   
   

News