Developed in conjunction with Ext-Joom.com

  • header/image001.jpg
  • header/image002.gif
   

Besucher  

Besucher
4
Beiträge
2294
Anzahl Beitragshäufigkeit
2432191
   
   

Malchiner Doppel stürmt ins Halbfinale, Teterow und Waren 09 im Gefühls-Chaos

Details

Erst untröstlich, nur wenig später konnte man die Warener Ballzauberer kaum einfangen. Die Knirpse um die wuseligen Antreiber Maximilian Saß und Fridolin Häcker feuerten am Ende den Finalsieg. Es war ein äußerst enges F-Jugend-Turnier. Mehrfach musste das Neunmeterschießen entscheiden, so auch im Endspiel. Dort hatten die Jungs um Trainer Stefan Leonhardt das nötige Quäntchen Glück als es nach packenden 11 Minuten 1:1-Unetschieden hieß.

Der jüngere Teterower Jahrgang verteidigte leidenschaftlich seinen Kasten und kam kurz vor dem Ende sogar zum 1:1-Ausgleich. Im Neunerschießen zeigte sich die 09er treffsicher. Doch die Müritzer kamen nicht schadlos durch das Turnier. Kein Team kam am Sonntag ohne Niederlage aus. In der Vorrunde der Gruppe A spielten sich Waren 09 und Malchin schnell an die Spitze. Die Malchiner bleiben durch einen 2:1-Erfolg über den späteren Sieger Erster der Gruppe. Fin Rümker und Rade Budniak trafen zum 2:1. Im Halbfinale blieben die Klingen des Gastgebers stumm. Teterow erkämpfte sich ein 2:0. Die Bergringstädter hatten einen steinigen Weg bis in die Ko-Runde.

In der Gruppe B ging es dermaßen ausgeglichen zu, dass sogar das Halbfinalticket per Entscheidung vom Punkt vergeben wurde. Der FSV Malchin weiß war mit zwei Siegen Gruppenerster. Teterow und Warens Zweitvertretung waren gleichauf. Das Achtungszeichen des Tages setzte der Malchiner FSV. Beide Mannschaften gewannen ihre Gruppen. Da im Halbfinale dann etwas die Luft raus war, traf man sich um kleinen Endspiel wieder. Hier hatte die weiße Auswahl die Nase vorne. Der Turnier-Tross zieht unterdessen weiter. Am kommenden Sonnabend trifft sich das Teilnehmerfeld beim SV Teterow. Eine Wiche später lädt der SV Waren 09 zum Budenzauber ein. Wenn die Ergebnisse dann ach andere sein werden. Der Ehrgeiz und der Spaßfaktor werden enorm hoch sein.

 

Gruppe A

1. FSV Malchin rot 10:2 Tore 9 Punkte

2. SV Waren 09 1 12:2 6

3. Loitzer Eintracht 5:7 3

4. FC Neubrandenburg 0:16 0

 

Gruppe B

1. FSV Malchin weiß 5:4 6

2. SV Teterow 90 5:5 4

3. SV Waren 09 2 5:5 4

4. Traktor Dargun 6:7 3

 

Halbfinale

FSV Malchin rot – SV Teterow 90 0:2

SV Waren 09 1 – FSV Malchin weiß 5:1

 

Spiel um Platz 7 FC Neubrandenburg – Traktor Dargun 1:5

Spiel um Platz 5 Loitzer Eintracht – SV Waren 09 2 1:1 2:4 n.N.

Spiel um Platz 3 FSV Malchin rot – FSV Malchin weiß 1:1 2:3 n.N.

Finale SV Teterow – SV Waren09 I 1:1 2:3 nN

   
?>
   
   

News