Developed in conjunction with Ext-Joom.com

  • header/image001.jpg
  • header/image002.gif
   

Besucher  

Besucher
4
Beiträge
2293
Anzahl Beitragshäufigkeit
2414542
   
   

Mini-Fußballer voller Begeisterung

Details

Am Sonnabend starteten beim Malchiner FSV wieder einige jungen und Mädchen ihre Fußballkariere. Ab sechs Jahren können Kids beim FSV regelmäßig auf Torejagd gehen. Früh übt sich. In der Trainingslehre spricht man vom „goldenen Lernalter“ und dies zeigten die kleinen Fußballer. Der Verein begrüßt weiterhin gerne sportbegeisterte Jungen und Mädchen und lädt sie ein, einen spannenden Mannschaftssport zu erleben. Voller Begeisterung kehrten die Malchiner Bambinis vom Turnier des Laager SV zurück. Die FSV hat einige Neulinge aufgeboten und nicht nur die wussten zu überzeugen.

Ihre tolle Entwicklung unterstrichen die Malchiner Bambinis. Beim Hallenturnier des Laager SV 03 erzielte die Mannschaft mehr Treffer als man kassierte und feierte eine deutliche Leistungssteigerung. Die Hallensaison ist in vollem Gange. Die Malchiner Bambinis, das ist die kleinste Altersklasse, sammelt in Turnieren erste Erfahrungen in Turnieren und konnte sein Können am Sonnabend in Laage unter Beweis stellen. In dieser Altersklasse sind Jungen der Geburtenjahrgänge 2013 aktiv. Mädchen dürfen ein Jahr älter sein, sind sieben Jahre jung. Am letzten Dezemberwochenende war der Malchiner Tross bereits einer Einladung des TSV Bützow gefolgt. Die Bilanz in Bützow war ausgeglichen. Nach sechs Spielen hatten Rade Budniak, Jonas Müller, Luca Neueser und Co drei Siege und drei Niederlagen erspielt. In Laage gab es nicht so viele Niederlagen. Die Jungs und Mädchen nahmen die Erfolgserlebnisse aus Bützow mit und versuchten kleinere Fehler abzustellen. Dazu geriet der Spaßfaktor wieder als Motivation und Antrieb.

 

Das Auftaktspiel ging knapp an Union Sanitz, die mit 2:1 die Oberhand behielten. Von nun verloren die kleinen 1919er nicht mehr. Gegen Hafen Rostock stand es nach aufregenden 10 Minuten 0:0. Gegenden Laager SV II gewann die Mannschaft mit 3:0. Doch wie schon in der Vorwoche blieb der Schritt ins Halbfinale verwehrt. Wieder fehlte ein Tor, um sich in die KO-Spiele zu hieven. Im Spiel um Platz 5 trafen die Peeenstädtzer auf die alten Bekannten vom Güstrower SC. Das Spiel endete torlos. Die Entscheidung musste vom Punkt fallen. Hier hatten diesmal die Güstrower das etwas glücklichere Füßchen und gewannen mit 2:1. Für Malchin blieb Platz 6. Im Finale stand der SV Pastow und der Laager SV. Laage sicherte sich letztendlich den Turniererfolg.

 

Jungen, die im Jahr 2014 geboren worden sind, trainieren ab sofort montags um 15:30 Uhr in der Zachow-Halle. Die Kids sollten nur Sportsachen mitbringen, um mitmachen zu können. Jungen die in den Jahren 2011,2012 oder 2013 geboren worden sind, treffen sich dienstags um 15:30 Uhr in der Sporthalle Am Zachow. Der sportliche Leiter des Vereins, Marcus Budniak, steht gerne als Ansprechpartner unter Rufnummer 0157585555342 zur Verfügung.

   
?>
   
   

News