Developed in conjunction with Ext-Joom.com

  • header/image001.jpg
  • header/image002.gif
   

Besucher  

Besucher
4
Beiträge
2243
Anzahl Beitragshäufigkeit
2221579
   
   

Hansa Rostock gastiert in Malchin

Details

Nun ist es offiziell: Im Achtelfinale des Audi-Cups der C-Junioren trifft der FSV Malchin auf die U14 des F.C. Hansa Rostock. Am Sonntag, den 01.03.2020 sind die Hanseaten auf dem Malchiner Kunstrasen zu Gast. Beide Teams kämpfen dann um den Einzug ins Pokalviertelfinale. 

Für die Kicker der Malchiner C-Junioren geht ein kleiner Traum in Erfüllung. Mit dem F.C. Hansa hat man sein Wunschlos bekommen. Dabei konnte man sich bereits zum Beginn der Saison eine solche Konstellation zusammenbasteln. Im Rahmenspielplan des Landesfußballverbandes stand nur der Rostocker FC oder Hansa Rostock als mögliche Achtelfinalgegner zur Auswahl. Da der FSV die ersten beiden Pokalrunden souverän gewinnen und die Hanseaten ihren Stadtnachbarn vom Rostocker FC mit 3:2 besiegen konnte, stehen sich beide Vereine nun gegenüber.

Hansa Rostock geht dabei als klarer Favorit ins Rennen. Die Elf von Martin Schröder belegt aktuell mit 18 Punkten aus neun Spielen den vierten Tabellenplatz in der höchsten Spielklasse des Landes. Allerdings haben die Rostocker noch zwei Punktspiele in der Verbandsliga-Hinrunde auf dem Plan.

Der FSV, der ebenfalls noch zwei Pflichtspiele im Kalenderjahr 2019 bestreiten muss, kann maximal auf 18 Punkte aus zehn Spielen kommen. In der Landesliga strebt man die Plätze drei und vier an. Dennoch freuen sich die Malchiner auf den Pokalkracher. "Es ist sicherlich ein Highlight in dieser Saison. Man bekommt nicht immer die Möglichkeit, gegen Hansa zu spielen. Wir freuen uns, hoffen, dass wir vor vielen Zuschauern spielen können, werden das Spiel aber sicher nicht abschenken. Wir wollen gegenhalten", gibt sich Trainer Tobi Andrys kämpferisch. Noch hat seine Mannschaft drei Monate Zeit, um sich auf das Spiel vorzubereiten.

Unterdessen stehen noch drei Pflichttermine an. Am kommenden Sonntag ist der FSV Einheit Ueckermünde zu Gast auf dem Malchiner Kunstrasen. Eine Woche später tritt der FSV im letzten Pflichtspiel des Jahres bei den B-Juniorinnen des 1. FC Neubrandenburg 04 an. "Wir wollen zum Jahresabschluss beide Spiele siegreich gestalten", zeigt Andrys die Marschroute für die letzten beiden Wochen vor. Zum Jahresende haben die Malchiner noch ein eigenen Hallenturnier organisiert. Am 21.12. kämpfen acht Teams aus der Region um den Malchiner Hallencup. Anfang des neuen Jahres steht dann die Vorrunde der Hallenlandesmeisterschaften auf dem Plan. Hier genießt der FSV Heimvorteil.

 

 

   
?>
   
   

News