Developed in conjunction with Ext-Joom.com

  • header/image001.jpg
  • header/image002.gif
   

Besucher  

Besucher
4
Beiträge
2195
Anzahl Beitragshäufigkeit
2132112
   
   

Im Block-Stadion: Premieren-Sieg für Darguner A-Junioren

Details

„Derbysieger, Derbysieger“ es gab sie, die Rufe aus der Darguner Kabine. Wenn auch vereinzelt. Die A-Junioren des SV Traktor Dargun konnten durch einen Last-Minute-Treffer den ersten Sieg in der Landesliga einfahren. Kontrahent FSV Malchin ärgerte sich vor allem über die Leistung in der zweiten Hälfte.

Marc Schumacher war der gefeierte Akteur und unbestritten der Mann des Tages. Im Malchiner Block-Stadion drosch der Youngster in der 89. Minute einen Abpraller unter die Latte. Der erste Saisonsieg für die Trecker-Truppe war perfekt. Es war das 2:1 und der Endstand. Dass die Klosterstädter als Sieger vom Platz gehen könnten, danach sah es im ersten Part nicht aus. David Schmidt brachte die FSVer in der 30. Minute in Führung. Die Mannen um Trainer Peter Munkelberg waren im ersten Part die aktivere Auswahl. Mehr als der knappe Vorsprung sprach jedoch nicht heraus.

 

Im zweiten Abschnitt eroberten sich die Suschowk-Schützlinge die Feld- und Chancenhoheit. Rambatt konnte im Anschluss nach einer Ecke den Ausgleich markieren. Die Gäste setzten zu. Kaum noch Entlastung für die Platzherren machten das Match einseitig, immer wieder mussten die Rot-Weißen in höchster Not klären. Bis in die Schlussminute hinein gelang dies auch. Dann traf Schumacher und machte die Gäste zum Derbysieger. Für die FSVer war es schon die dritte Heimpleite der Saison.

   
?>
   
   

News