Developed in conjunction with Ext-Joom.com

  • header/image001.jpg
  • header/image002.gif
   

Besucher  

Besucher
4
Beiträge
2170
Anzahl Beitragshäufigkeit
2067756
   
   

Malchiner A-Junioren mit einem Erfolgserlebnis

Details

 

Am zweiten Spieltag waren die A-Junioren des FSV von 1919 Malchin bei dem SV Möllenhagen/Bocksee zu Gast. Beide Teams waren eine Woche zuvor mit jeweils einer Niederlage in die Saison gestartet und um Besserung bemüht. Bei heißen Temperaturen und einem sehr holprigen Geläuf waren die Bedingungen jedoch alles andere als optimal. Vor allem die Malchiner taten sich mit dem Möllenhagener Acker schwer – einfache Pässe setzten unmöglich auf und kamen nicht an.

Nichts desto trotz waren die Gäste über die gesamten 90 Minuten das spielbestimmende Team. Die ersatzgeschwächten Möllenhagener ließen die Peenestädter vor allem durch das Zentrum gewähren, wodurch sich zahlreiche Möglichkeiten ergaben. So fielen dann auch die Tore durch Maxim Conrad(2) und Aaron Kruschel. Möllenhagen fand hingegen durch die gut organisierte Abwehr von Oliver Ricardo Schmitt und Marc Neumann kaum Abschlussmöglichkeiten. So kam es, dass der Malchiner Torwart Malte Emberger über die gesamte Spielzeit nicht einmal ernsthaft gefordert war. Damit ist der Spielendstand von 0:3 also absolut verdient zu bezeichnen. Am nächsten Samstag gastiert dann um 10:30 Uhr der SV Hanse Neubrandenburg im Walter-Block-Stadion. Hier wollen die Jungs um die Trainer Munkelberg/Burmester an die gezeigte Leistung anknüpfen und für das nächste Erfolgserlebnis sorgen.

   
?>
   
   

News