Developed in conjunction with Ext-Joom.com

  • header/image001.jpg
  • header/image002.gif
   

Besucher  

Besucher
4
Beiträge
2170
Anzahl Beitragshäufigkeit
2067852
   
   

In Greifswald überrascht Malchiner Nachwuchs

Details

Eine dicke Überraschung feierten die Malchiner D-Junioren. Am Sonntag holten die FSVer beim dritten der Tabelle einen Auswärtssieg. Eine kleinen Negativlauf fingen sich zuletzt die D-Junioren des FSV Malchin ein. Gegen die Top-Teams der Liga fehlte den Rot-Weißen die letzte Konsequenz und so blieb man zuletzt vier Matches in Serie ohne Sieg.

Dass diese Serie ausgerechnet beim Greifswalder FC reißt, war nicht zu erwarten. Doch 15 Minuten vor dem Ende kamen Andrys, Hedrich, Rose und Co auf die Siegerstraße. Nach einem abwechslungsreichen ersten Durchgang stand es 0:0. Vor allem weil Mattis Haberer mit einigen tollen Paraden seine Farben vor einem Rückstand bewahrte. Offensiv fehlte den 1919ern zunächst das Schussglück. Auch wenn der GFC die beste Abwehr der Liga stellt, kamen die Gäste zu guten Chancen. So auch in der 45. Minute. Nach einem Konter konnte Tim Andrys das 1:0 erzielen.

 

Zehn Minuten vor dem Ende war es wiederum Andrys der zum 2:0 einnetzen konnte. Entschieden war das Spiel nicht. Der GFC nutzte eine Phase in der sich die Gäste mehr mit Schiedsrichterentscheidungen als mit dem Gegner beschäftigten zum 1:2. So wurde es eine Zitterpartie, die die Gäste letztendlich meisterten und einer knappen und überraschenden Auswärtserfolg feiern.

 

FSV: Haberer, Rose, Ullrich, Hedrich, Gierck, Emmler, Andrys (Willert), Shorsh

   
?>
   
   

News