Developed in conjunction with Ext-Joom.com

  • header/image001.jpg
  • header/image002.gif
   

Besucher  

Besucher
4
Beiträge
2032
Anzahl Beitragshäufigkeit
1795042
   
   

MV-Pokal: FSV Youngster im Viertelfinale

Details

Wunderbar sind die Malchiner D-Junioren in das Fußballjahr 2019 gestartet. Die Mannschaft erreichte das Viertelfinale des Landespokalwettbewerbes und steht nun mit den ganz großen Namen des Landes im Lostopf. Acht Teams sind noch im Wettbewerb vertreten. Der FC Hansa Rostock, FC Mecklenburg Schwerin oder der Greifswalder FC: große Namen weil Leistungszentren im Mecklenburgischen Fußball. In diesen Lostopf hinein schlich sich nun auch der Malchiner FSV.

Mit den D-Junioren schaffte der FSV den Sprung unter die letzten acht Teams des Landes. Dies darf gefeiert werden. Am Sonntag war im Achtelfinale der PSV Wismar Gegner. Von Anbeginn boten die Malchiner gegen den Zweiten der Landesliga-Staffel West einen sehr konzentrierten Auftritt. Vincent Emmler vergab die erste Chance, ebenso wie Tim Andrys. Doch noch vor der Halbzeit ging der Malchiner Tross in Führung. Andrys hatte einen feinen Fuß als er den heraustürmenden PSV-Keeper mit einem Heber keine Chance ließ. Nach dem Wechsel landete Max Seemann einen Doppelschlag. Mit dem 3:0 waren die Platzherren auf der Siegerstraße. Andrys und Gierck erhöhten. Am Ende stand ein 5:1-Sieg für den FSV und er Einzug in die Runder der letzten 8. Es war eine geschlossene Mannschaftsleistung. Am kommenden Sonntag startet für die 1919er der Ligaalltag. Die Malchiner müssen dann beim VFC Anklam antreten.

   
   
   

News