Developed in conjunction with Ext-Joom.com

  • header/image001.jpg
  • header/image002.gif
   

Informieren und spenden: „Nachwuchsförderer - für den Nachwuchsfußball in Malchin“ auf betterplace.org öffnen.

   

Besucher  

Besucher
4
Beiträge
1947
Anzahl Beitragshäufigkeit
1600760
   
   

Herbstmeister, Allrounder, Mittelfeld-Talent: FSV ehrt Nachwuchsspieler

Details

Ein Allrounder, ein Herbstmeister und ein verheißungsvolles Mittfeldtalent wurden am Sonnabend dem Publikum beim Verbandsligaspiel des FSV Malchin vorgestellt. Der FSV Malchin nutzt die Heimspiel-Halbzeitpausen, um einzelne Spieler hier vorzustellen. Bei der Auswahl ist nicht nur fußballerisches Können ausschlaggebend, gerade Werte wie Ehrgeiz, Trainingsfleiß und Zuverlässigkeit ziehen man mit in die Bewertung ein, da für den Verein besonders wichtig erscheinen.

 

Ein kurzer Überblick. Über 170 Kinder und Jugendliche spielen derzeit beim FSV Malchin Fußball. Der FSV Malchin hat im Nachwuchs gleich drei Mannschaften, die in der Landesliga um Punkte kämpfen. Die A, C und D-Junioren sind in der Landesliga aktiv und vergleichen sich hier mit sehr starken Gegnern, von dem man auch manches Mal etwas lernen kann. Der FSV schlägt sich wacker. Am Sonnabend in der Halbzeitpause des Spiels Malchin gegen Grimmen wurden zwei Spieler der E-Junioren und ein hoffnungsvolles Talent der A-Junioren vorgestellt. Der FSV Malchin geht in der Altersklasse der 9- und 10-Jährigen mit 2 Teams an den Start. Luam Morina zeigt in der Offensive tolle Tricks, seine Mitspieler setzt gerne ein und auch den einen oder anderen Treffer konnte er im Laude der Hinrunde beisteuern. Aufgrund eines Wohnortwechsels wird Luam den Verein leider verlassen. Viel Glück Luam und guck immer mal wieder rein beim FSV. Abdoalah Al Rifai ist ein Jahr jünger, spielt ebenso in der E-Jugend. Er ist eine echte Allzweckwaffe, sein Eifer beim Training, seine Dynamik und sein Blick für die Mitspieler ist schon früh den Nachwuchstrainern unseres Vereins aufgefallen. Er ist eine echte Freude. Zudem hat Abodallah neben dem Vereinstraining auch eine weitere zusätzliche Gelegenheit sich zu verbessern. Seit ein paar Tagen trainiert er emsig im DFB Stützpunkt in Malchin mit.

 

Die A-Junioren des FSV Malchin sind in der Winterpause und freuen sich auf die Hallensaison. Am kommenden Sonntag findet das erste Hallenturnier in der Zachow-Halle statt. Mit dabei ist dann ganz sicher auch Jakob Wagenknecht. Kenner des Malchiner Fußballs haben Jakob längst auf dem Zettel. Der 17-Jährige spielt im offensiven Mittelfeld. Er trainiert bereits bei den Verbandsliga-Herren mit und konnte sogar schon einen Einsatz feiern. Im Testspiel gegen die A-Junioren des FC Hansa Rostock war Jakob aktiv. Zu diesen Einsätzen bei den ganz Großen sollen noch zahlreiche Spiele hinzukommen. Der Jürgenstorfer wird im Sommer 18, spätestens dann wird er zum Kader der Herren dazugehören.

   
   
   

News