Developed in conjunction with Ext-Joom.com

  • header/image001.jpg
  • header/image002.gif
   

Informieren und spenden: „Nachwuchsförderer - für den Nachwuchsfußball in Malchin“ auf betterplace.org öffnen.

   

Besucher  

Besucher
4
Beiträge
1947
Anzahl Beitragshäufigkeit
1600823
   
   

E-Junioren sind in der Sommerpause

Details

Die Malchiner E-Junioren haben eine durchwachsene Saison hinter sich. Durch den zu kleinen Kader konnte nur eine Mannschaft gestellt werden, die auf dem 9. Platz landete. Am 14. August startet die E-Jugend ins neue Trainingsjahr, und wird alles daran tun, sich in der Tabelle weiter nach oben zu orientieren.

Geplant ist dass die Malchiner dann mit zwei E-Junioren-Teams an den Start gehen. Gerold Lehmann wird in den Trainerstab aufrücken.

 

 

In der abgelaufenen Saison hatten es die Jungs um Trainer Jonas Koch oftmals schwer. Das Fehlen des älteren Jahrgangs konnte man vor allem gegen sehr körperlich spielende Mannschaften merken, wo sich die technisch guten 2008er aus Malchin oft schwer taten. Obwohl sie versuchten schönen Fußball zu spielen, und den Ball flach zu lassen, kamen sie zu selten zu guten Abschlüssen, oder verpassten die sich bietenden Möglichkeiten. In der Defensive, wo sich vor allem Lasse Päper und Fin Friedrichs etabliert hatten, hatte die Mannschaft besonders gegen Konter und lange Bälle Probleme. Hinzu kamen einfache Fehler im Aufbauspiel, die selbst die oft stark aufspielenden Henning Haas und Felix Meier im Tor nicht immer beheben konnten.

 

Nach 10 Punkten in der Hinrunde kam die Offensive um Luam Morina, Niklas Diller und dem wieder gesunden Gregor Rose langsam ins Rollen. Vor allem im April überzeugte das Team durch starke Mannschaftsleistungen, und setzte sich in einem sehr schönen Spiel mit 2:1 gegen Altentreptow II durch, und hatte den Tabellenführer Altentreptow I am Rande einer Niederlage. Starke Leistungen von Hannes Laabs, Christoph Larsen und Esra Yildiz bedeuteten weitere solide Vorstellungen, in denen die Rot-Weißen immer auf Augenhöhe mitgespielten, auch wenn sie am Ende nicht immer als Sieger vom Platz gingen. Ab dem 14. August geben alle Fußballer der Geburtenjahrgänge 2008 und 2009 wieder Vollgas, und werden sich mit viel Spaß auf die neue Saison vorberieten.

   
   
   

News