Developed in conjunction with Ext-Joom.com

  • header/image001.jpg
  • header/image002.gif
   

Besucher  

Besucher
4
Beiträge
1870
Anzahl Beitragshäufigkeit
1445362
   
   

D-Junioren freuen sich auf neue Landesliga-Saison

Details

Den schwachen Fehlstart konnten die Malchiner D-Junioren noch eindrucksvoll umkehren. Nachdem die talentierte Mannschaft nach einem Viertel der Saison Mitten im Abstiegskampf steckte, legte die Truppe um Trainer Mirko Schröder einen famosen Zwischenspurt hin. Am 10. August nehmen die 11 und 12 Jährigen Fußballer des Malchiner FSV wieder das Training auf. Bis dahin genießen sie die Sommerpause. Einen Fehlstart wie in der abgelaufenen Saison wollen die 1919er unbedingt vermeiden.

 

Neben drei Trainingseinheiten pro Woche stehen dann einige Testspiele auf dem Programm. Ihr wahren Leistungsvermögen zeigten die FSVer erst in der Rückrunde. Nach gerade einmal acht Punkten aus der Vorrunde, konnten in der Rückrunde immerhin 16 Punkte eingefahren werden. Bor allem in den Duellen gegen den FC Rot-Weiß Wolgast, dass die Malchiner mit 4:0 auswärs gewinnen konnten oder gegen den Greifswalder FC (3:2) deuteten Vincent Emmler, Timi Andrys, Leon Morina und Co ihr Können an. Torwart Mattis Haberer sowie Robby Hellweg musste nur noch halb so viele Gegentore einstecken. Simon Hedrich, Ole Maisenhölder und Max Wilke bildeten eine starke Verteidigung, obwohl das Trio zu den Jüngsten im Team gehört. Auf den Außenbahnen verdineten sich Max Weihs, Leon Morina und Scott Zehl einige Sporen.

 

Für Esprit im Spielaufbau sorgten Timi Andrys, Theo Ullrich und Niklas Wienke. Vor dem Tor waren es oft Rudi Shorsh, Vincent Emmler und Mahmoud Al Waaqua, die eiskalt blieben. Am Ende sprang ein guter Siebter Tabellenplatz heraus. Gerade nach dem vermasselten Start, war dies kaum für möglich zu halten. Highlight war zudem der Turniersieg in Ribnitz. Bei dem gut besetzten Hallenevent konnten die Rot-Weißen am Ende den Siegerpokal mit nach Hause nehmen.

 

Am 10. August legen alle Jungs der Geburtenjahrgänge 2006 und 2007 wieder mit dem Training los. Bereits eine Woche später steht ein kleines Turnier auf dem Programm sowie die Saisoneröffnungsfeier mit den Eltern.

   
   
   

News