Developed in conjunction with Ext-Joom.com

  • header/image001.jpg
  • header/image002.gif
   

Besucher  

Besucher
4
Beiträge
2569
Anzahl Beitragshäufigkeit
4069110
   

Landesliga-Erhalt geht ins Finale

Details

In der Landesliga Ost stehen die ersten Entscheidungen an. Fünf Spieltage vor Saison-Halali nimmt vor allem die Dramatik im Keller der Tabelle weiter zu. Dort mischt auch noch der FSV Malchin mit. Am Wochenende könnte schon die erste Entscheidung fallen.

Wenns mies läuft und der Pasewalker FV sein Heimspiel gegen den FC Insel Usedom nicht gewinnt, steht der PFV drei Wochen vor dem Saisonende als erster Absteiger fest. Görmin (25 Punkte), Malchin (27), Usedom (19), Teterow (18), Blau-Weiß Greifswald (15) und der Penkuner SV (13) sind ebenfalls nicht aus dem Abstiegs-Schneider.

Das Restprogramm des Malchiner FSV ist mit so mancher Tücke gespickt und schweren Auswärtsmatches gespickt. Dreimal noch müssen die 1919er auf fremden Platz antreten. In den nächsten beiden Wochen stehen große Hürden auf dem Programm. Am Sonnabend geht’s zum Greifswalder FC, eine Woche später ist erneut eine Top-Elf Gegner. Ins Bröseln kommen soll das kleine rot-weiße Punktepolster nicht. Eine schwere Aufgabe erwartet den Malchiner Tross. Zwar hat man zuletzt an Duelle gegen den Greifswalder FC gute Erinnerungen, besonders die letzten beiden Auswärtsduelle im Volksstadion zählten zu Saison-Highlights, doch sind die 1919er Außenseiter. Ein kleiner personeller Aderlass kommt hinzu. Robert Pätzold, Felix Rümker, Hannes Kulartz und Ben Fischer werden den 1919ern in der Uni-Stadt definitiv fehlen. Für Hensel, Schmidt, Emberger und Co steht eine echte Reifeprüfung an.

   

Gezwitscher