Developed in conjunction with Ext-Joom.com

  • header/image001.jpg
  • header/image002.gif
   

Besucher  

Besucher
4
Beiträge
2397
Anzahl Beitragshäufigkeit
2866586
   

Der FSV legt los – Erster Test am Samstag

Details

Lang war die Zeit ohne Fußball, doch so langsam wird wieder Fahrt aufgenommen. Am Dienstag kehrte auch der Sieger der vergangenen Landesliga-Ost-Saison auf dem Rasen zurück. Trainer Marcus Budniak begrüßte seine Mannen und erfreute sich über die vielen Gesichter.

Stolze 26 Fußballer kreisten am Dienstagabend im Walter-Block-Stadion ihre erste Runden. Trainer Budniak schummelte etwas, nicht wenige unter ihnen waren A-Junioren. Ab sofort beginnt die Vorbereitung auf die neue Spielzeit. „Endlich können wir wieder Fußball spielen, wir freuen uns, dass wir uns in dieser großen Runde wiedersehen“, begann der Vorstandsvorsitzende Karsten Libnow seine Eröffnungsrede. Viele Worte brauchte er nicht, die Jungs waren schlichtweg heiß, wieder dem runden Leder hinterherzulaufen.

 

„Wir haben eine interessante Staffel und freuen uns auf eine schöne Saison“, sprach Libnow abschließend an die Mannschaft. Auch 2020/21 geht der FSV Malchin in der Landesliga Ost an den Start. Zu den Gegnern zählen z.B. Siedenbollentin, Görmin, Anklam, Teterow oder auch Friedland. Schon am Samstag steht der erste Test an. Gegner ist ab 14 Uhr Nossentiner Hütte im Walter-Block-Stadion. Um einen reibungslosen Ablauf der bestehenden Corona-Auflagen zu gewährleisten, werden die Zuschauer gebeten, rechtzeitig anzureisen. Dann wird es auf dem Feld auch einige neue Gesichter geben. Jens Wala kam vom SV Waren 09 und wird das Mittelfeld verstärken.

 

Mit Malte Emberger ist ein weiterer Nachwuchsspieler aufgestiegen. Der 18-Jährige gilt als großes Torwarttalent. „Auch in Zukunft werden wir das größte Augenmerk auf den Nachwuchs legen“, betonte Trainer Marcus Budniak. Weitere Testspiele wird es geben, ehe am 29./30. August das erste Pflichtspiel steigen wird. Am 31.Juli sind die Rot-Weißen in Nossentiner Hütte zu Gast. Am 7.Augsut findet ein Blitzturnier mit dem Lübzer SV und Nordbräu Neubrandenburg statt. Am 18. August kommt der Gnoiener SV, ehe am 22. August der Güstrower SC zur Generalprobe an die Peene kommt. Bis dahin wird noch viel Schweiß fließen.

   
?>
   
   

News