Developed in conjunction with Ext-Joom.com

  • header/image001.jpg
  • header/image002.gif
   

Besucher  

Besucher
4
Beiträge
2481
Anzahl Beitragshäufigkeit
3588827
   

Starke zweite Hälfte – Kickers JuS 03 erster Tabellenführer

Details

Kickers JuS gelang ein Start nach Maß. Zum Landesklasseauftakt kam der SV Rollwitz ins Waldstadion. Vor gut neun Monaten schenkten die Gäste der Polchow-Elf noch sieben Gegentore ein. Am Samstag lief es ganz anders.

Dass ein personeller Umbruch mit Startschwierigkeiten verbunden sein kann, ist normal. Der SV Rollwitz zeigte zunächst einen abgeklärteren Eindruck. Die junge Gastgeberelf musste sich zunächst noch finden. Steven Schleider war es zu verdanken, dass JuS nicht früh einem Rückstand hinterherlaufen musste. Der Kickers-Schlussmann hielt nach einer Viertelstunde einen Strafstoß der Rollwitzer. Die Anfangsphase gehörte den Gästen, die die verdiente Führung aber liegen ließen. So kämpfte sich JuS so langsam rein. Kurz vor der Pause konnten sie gar in Führung gehen. Julius Kläre traf zur schmeichelhaften Führung (39.).

Der zweite Part gehörte dann ganz klar den Gastgeber. In den Zweikämpfen mit dem nötigen Biss provozierte JuS immer wieder Fehler des SVR. Der Auftakt konnte dann nicht besser laufen. Marian Schuster schickte Julius Kläre in den freien Raum, der mit Übersicht in den Rückraum legte. Eduard Groo vollendete zum 2:0 (48.). Der junge Offensivmann rückte mehr und mehr in den Fokus. Nachdem Elbergs Schuss gehalten wurde, scheiterte Groo am Keeper (63.). Sechs Minuten später war es wieder Groo, der erneut am Torwart scheiterte. Die Gastgeber spielten weiter befreit auf und kamen immer wieder hinter die Abwehr der Gäste. Rollwitz war davon wohl überrascht und bekam für den fahrigen Auftritt in Halbzeit zwei dann auch die Quittung. Groo schickte Schuster auf Reisen. Der Querpass sollte eigentliche Kläre erreichen. Doch der Rollwitzer Verteidiger Berger übernahm dies und traf ins eigene Tor (79.). Das sollte die Entscheidung sein, weil die Kickers viel stabiler wirkten. Auch der Treffer von Gäste-Kapitän Eric Störmer konnte die Niederlage nicht verhindern (3:1/85.). Das letzte Wort sollte JuS haben. Schuster und Paul Kokel scheiterten zunächst. Als Vogt einen Kopfball ansetzte, nahm Rollwitz den Arm im Strafraum verbotenerweise zur Hilfe. Paul Kokel trat zum Elfmeter an und traf zum 4:1-Endstand (90+3).

Kickers JuS 03 heißt der erste Tabellenführer der Landesklasse III. Kickers JuS: Schleider; Völker, P. Kokel, Vogt, Henkel (46. Runge), Demmin (81. Schulz), Eutin, Elberg (70. N. Gießelmann), Kläre, Schuster, Groo

   

News