Developed in conjunction with Ext-Joom.com

  • header/image001.jpg
  • header/image002.gif
   

Informieren und spenden: „Nachwuchsförderer - für den Nachwuchsfußball in Malchin“ auf betterplace.org öffnen.

   

Besucher  

Besucher
4
Beiträge
1947
Anzahl Beitragshäufigkeit
1600832
   
   

JuS kämpft um den Anschluss – Faulenrost beim NFC gefordert

Details

Den Abwärtstrend in der Landesklasse II will Kickers JuS 03 stoppen. Der Faulenroster SV will in Neubrandenburg was mitnehmen und hofft auf den aktuellen Trend.

Am Samstag wird der letzte Spieltag der Hinrunde in der Landesklasse eingeläutet. In Stavenhagen steigt das Duell alter Bekannter. Der SV Traktor Pentz ist zu Gast im Waldstadion. Nach zuletzt drei Niederlagen in Folge wollen die Kickers den Negativtrend stoppen und möglichst sich mit einem Sieg verabschieden. Die Chancen stehen ziemlich gut. In fünf Heimspielen gab es vier Siege. Einzig gegen Spitzenreiter Waren gab es eine Niederlage. Pentz gelangen in sechs Auswärtspartien lediglich vier Treffer. Gewinnt JuS kann man dann schon fast von einer starken Hinrunde sprechen. In jedem Fall wird die Brügmann-Elf auf eine körperlich starke Pentzer Mannschaft treffen.

Beim Faulenroster SV sieht die Ausgangslage anders aus. Stark war der Auftritt in der Vorwoche gegen die Kickers. Mit derzeit 23 Punkten mischt man oben gut mit, auch wenn der FSV derzeit nur Siebter ist. Der Abstand zu Rang drei beträgt jedoch gerade einmal zwei Pünktchen. Der 15. Spieltag wird mit dem Spiel NFC gegen Faulenrost eröffnet. Ein Punkt wird anvisiert. Der NFC rettete in der Vorwoche ein knappe s3:2 in Neukalen. Gerade in der zweiten Hälfte rührte man ordentlich Beton vor dem eigenen Gehäuse an. Am Ende reichte es. Anstoß 12 Uhr auf dem Kunstrasenplatz am Weidenweg.

   
   
   

News