Developed in conjunction with Ext-Joom.com

  • header/image001.jpg
  • header/image002.gif
   

Informieren und spenden: „Nachwuchsförderer - für den Nachwuchsfußball in Malchin“ auf betterplace.org öffnen.

   

Besucher  

Besucher
4
Beiträge
1947
Anzahl Beitragshäufigkeit
1600823
   
   

Kickers JuS liefert erneut – Faulenrost ohne Spiel

Details

Erneut hat Kickers JuS gewonnen. Im Mittelteil der englischen Woche gab es einen verdienten 4:2 beim NFC. Dabei lief die erste Hälfte nahezu perfekt. Dagegen hatte der Faulenroster SV unfreiwillig kein Spiel. Die Gäste vom SV Brunn sagten tags zuvor ab.

Beim Neubrandenburger FC wollten die Kickers aus Jürgenstorf und Stavenhagen was mitnehmen. Wie schwer das Unterfangen werden sollte, zeigten die ersten Minuten. Der NFC kam mit ordentlich Dampf aus der Kabine. JuS stellte sich erst einmal defensiv ein und lauerte. Bereits nach drei Minuten schnappte sich Schröder das Leder der NFC-Defensive, umkurvte den Schlussmann und schob ein. Nur zwei Minuten später erhöhten die Gäste. Nach einem erneuten Ballgewinn über Franz und Paul Kokel bediente Kläre Torschütze Haack, der aus 18 Metern traf (0:2/5.). Es folgten Chancen auf beiden Seiten. JuS wirkte aber zielstrebiger und traf wieder. Schuster, der zuvor auch schon die Latte testete, eroberte sich das Leder und stellte auf 0:3 (37.). Die perfekte Hälfte krönte erneut Schröder, dessen Schuss im langen Eck einschlug (0:4/42.). Der NFC wirkte angefressen und konnte in der Nachspielzeit der ersten Hälfte mit einem Freistoß das 1:4 erzielen.

Auch in den zweiten 45 Minuten mussten die Gäste konzentriert bleiben. Der NFC erzielte früh das 2:4. Nach einem Handspiel traf Felix Voigt in der 50. Minute per Strafstoß. Doch die Brügmann-Elf ließ sich nicht die Butter vom Brot nehmen. Beide Teams hatten weitere Chancen. Es blieb jedoch beim 4:2-Auswärtssieg für die 03´er. Bereits am Samstag geht es weiter. Dann empfängt JuS im Waldstadion den PSV Röbel-Müritz und könnte für eine perfekte Woche sorgen.

Der Faulenroster SV durfte sich schonen. Das Spiel gegen den SV Brunn fiel aus, weil die Gäste kein Team zusammen bekamen. Am grünen Tisch wird der Sieg wohl dem FSV zugeteilt werden. Am Samstag geht es dann weiter. Um 14 Uhr ist man zu Gast in Pasewalk.

   
   
   

News