Developed in conjunction with Ext-Joom.com

  • header/image001.jpg
  • header/image002.gif
   

Besucher  

Besucher
4
Beiträge
1837
Anzahl Beitragshäufigkeit
1400920
   
   

Starke erste Hälfte reicht Kickers JuS nicht

Details

Kickers JuS hat das letzte Testspiel vor dem Ligastart verloren. In Wolgast setzte es eine 2:4-Niederlage. Dass es trotzdem ein aufschlussreicher Test war, bewiesen die Kickers in der ersten Hälfte. Hier hatten sie den Gegner weitestgehend im Griff, versäumten aber das Ergebnis nach oben zu schrauben.

Kickers JuS kann seit Jahren mal wieder auf den Nachwuchs bauen. Viele junge Gesichter tauchten bei der Generalprobe am Freitag in Wolgast auf. Dass ein Oldie das Tor hütete, soll jedoch die Ausnahme bleiben. Christoph Breu hütete das Gehäuse im JuS-Kasten und sah eine starke Vorstellung seiner Vorderleute. Nach einer Flanke hatte Julian Voß den richtigen Riecher und stocherte das Leder bereits nach zwei Minuten über die Wolgaster Linie. Auch darauf blieben die Gäste am Drücker. Umso ärgerlicher war dann der Ausgleich. Die dicke Chance wurde nicht genutzt, stattdessen gab es den Wolgaster Konter, der saß (1:1/22.). Doch JuS zeigte weiterhin eine starke Hälfte. Über die Stationen Haack, Völker, Below und Abnehmer Paul Kokel fiel die erneute Führung (1:2/37.). So ging es dann auch in die Pause. Die Brügmann-Elf hatte hier noch einige dicke Dinger liegen gelassen.

In der zweiten Halbzeit war der Gastgeber dann die spielbestimmende Elf. Sie hatten von der Bank noch ordentlich Power zu bieten. Schon in der 48. Minute machte der eingewechselte Steven Zok den Ausgleich. Die Kickers hatten jetzt durch Konter ihre Chancen. Völker, Below und Zenelaj hätten durchaus die Führung wieder holen können. Daraus wurde jedoch nichts. Wolgast traf spät noch zwei Mal in der 87. Minute (3:2) und 89. Minute (4:2). In Sachen Spritzigkeit waren die Rot-Weißen in den zweiten 45 Minuten überlegen. Am Ende war die Zwei-Tore-Niederlage ein wenig unglücklich für die Gäste.

   
   
   

News