Developed in conjunction with Ext-Joom.com

  • header/image001.jpg
  • header/image002.gif
   

Besucher  

Besucher
4
Beiträge
2086
Anzahl Beitragshäufigkeit
1875131
   
   
   

Mit neuer Stimmung: U23 startet in die Rückrunde

Details

Die Rückrunde kann kommen. Die Malchiner U23 gewinnt ihr zweites Testspiel und startet am Sonntag in die Rückrunde. Mit 5:2 schoss sich die U23 am Sonntagnachmittag auf den Start der Rückrunde ein. Damit blieb die Mannschaft, bei der nun Peter Munkelberg das Trainerteam verstärkt, im zweiten Spiel siegreich.

 

„Für uns sind die ersten Wochen wichtig. Da geht es gegen Gegner aus unserer Tabellenregion und da wollen wir gleich Punkte holen“, weiß Munkelberg. Der 28-Jährige selbst spielte in der Abwehr. Einige keine Personalrochaden sollen im Angriff für mehr Elan sorgen. Die FSVer haben gerade im Offensivspiel einige Reserven. Marcus Köllmann konnte am Sonntag einen Treffer markieren, ebenso wie Frank Gollatz, der noch vor der Pause das zweite Malchiner Tor erzielte. Nach dem Wechsel kamen die Gäste vom BSV Mölln zum 2:2-Ausgleich. Doch der FSV hatte noch eine Antwort parat. Die hieß Eric Stülpnagel. Per Doppelpack stellte er auf 4:2. Rückkehrer Marcel Thürmann konnte in der Schussminute den 5:2-Endstand markieren.

Für die Rot-Weißen geht es nun Schlag auf Schlag. Teetzleben, Basedow, Groß Plasten und Gielow heißen die ersten vier Gegner der Rückrunde. In der Hinrunde konnte man aus diesen Aufeinandertreffen lediglich 3 Punkte einfahren. Derzeit ist der FSV Malchin in der Kreisoberliga 13. Von 15 und damit akut abstiegsbedroht.

 

FSV Malchin: Steinbach, Weldu, Munkelberg, Burmester, Dreher, Tesfebran, Fürstenau, Thürmann, Stülpnagel, Köllmann, Gollatz (Redwan),

   
   
   

News