Developed in conjunction with Ext-Joom.com

  • header/image001.jpg
  • header/image002.gif
   

Besucher  

Besucher
4
Beiträge
2137
Anzahl Beitragshäufigkeit
2007488
   
   
   

KOL: Führungsduo im Fernduell-Spannung im Keller

Details

Ein ständiger Führungswechsel an der Spitze, ein dicht gepresstes Mittelfeld und ein Tabellenkeller, der ordentlich aufmuckt. So sieht es in der Kreisoberliga aus. Die Folge sind starke Zuschauerzahlen und Tore satt. Auch in der 20. Runde geht es am Wochenende wieder um wichtige Punkte. In den Hauptrollen sind wie jede Woche Kickers JuS und Concordia Zarnekow.

Beide Teams prägen wie erwartet die Saison und liefern sich einen spannenden Zweikampf an der Spitze. Erst am letzten Spieltag holte sich JuS den Platz an der Sonne von Concordia zurück. Doch beide Mannschaften müssen sich ordentlich strecken um weitere Siege einzufahren. Kickers JuS steht ein schweres Auswärtsspiel in Basedow bevor. Zarnekow hat es im Heimspiel gegen Tutow (4.) ebenfalls nicht einfach. Das Fernduell um Platz steigt Sonntag um 14 Uhr.

Zurück in der Erfolgsspur ist der FSV Rot-Weiß Kummerow. Befreiend wirkte der Kantersieg im Heimspiel gegen Basedow. Am Samstag tritt die Schneider-Elf in Nossendorf an. Beide bunkerten bisher 22 Punkte. Bei einem Sieg setzen sich die Rot-Weißen ab.

Im Keller geht es ordentlich zur Sache. Der Demminer SV (22 Punkte) und die U23 vom FSV Malchin (17) haben sich in der Rückrunde ordentlich Luft gemacht und sammelten fleißig Punkte. Nun kommt es am Samstag zum direkten Duell im Stadion der Jugend. Der Sieger der Partie dürfte sich endgültig aus der roten Zone verabschieden.

Der SV Gielow rangiert derzeit auf dem vorletzten Tabellenplatz. Es müssen dringend Punkte her. Die Form stimmte zuletzt, auch wenn es zwei 2:3-Niederlagen in Folge gab. Gegen den Tabellendritten vom SV 1950 Chemnitz wird es im Waldstadion schwer werden. Der Underdog braucht den maximalen Erfolg.

   
?>
   
   

News