Developed in conjunction with Ext-Joom.com

  • header/image001.jpg
  • header/image002.gif
   

Besucher  

Besucher
4
Beiträge
2195
Anzahl Beitragshäufigkeit
2126170
   
   

Traktor Dargun nimmt die Hürde Demmin

Details

Am Ende war es dann doch standesgemäß. Der Spitzenreiter der Kreisliga II hatte am Sonntag in Demmin das Vergnügen. Hier ging es gegen die zweite Mannschaft um wichtige drei Punkte. Die wurden nach turbulenten 90 Minuten dann auch eingetütet. Im Demminer Stadion der Jugend erwischten die Gastgeber zunächst den besseren Start. Nach nicht einmal 60 Sekunden musste Traktor-Schlussmann Andreas Schöpf alles zeigen, um seine Mannschaft vor dem Rückstand zu bewahren.

Spielerisch boten die Gastgeber eine gute Performance. Die Gäste aus Dargun brauchten so einige Zeit, um ins Spiel zu finden. Nach 14 Minuten führten dann die Gäste. Raphael Rohde fand die erste Lücke und traf aus 14 Metern scharf ins Eck. Danach plätscherte die Partie so vor sich hin. Vor der Pause wurde es dann noch einmal hektisch. Nachdem Torwart Schöpf hart angegangen worden war, wurde der Treffer von Behrendt dennoch gegeben (1:1/41.). Doch im Gegenzug hatte Traktor die Antwort parat. Philipp Horstmann zog nach einer Ecke ab, der Ball schlug wie an der Schnur gezogen ein (1:2/43.). Mit diesem wichtigen Tor ging Dargun gestärkt in die Pause.

In den zweiten 45 Minuten zeigte Traktor sich sehr konzentriert. Nun war man gleich in den Zweikämpfen drin. Schnell wurde dann die Partie entschieden. Raphael Rohde blieb nach einem abgeblockten Schuss gedankenschnell. Mit links traf er zum 1:3 (55.). Es war sein sechster Treffer in den letzten zwei Partien. Stürmer Ralf Krause machte zehn Minuten später alles klar. Nach einer weiten Flanke von Max Schumacher gewann Krause das Kopfballduell und netzte zum 1:4 ein. Der DSV probierte es scheiterte aber spätestens am gut aufgelegten Andreas Schöpf. Mit dem 13. Saisonsieg bleibt Traktor weiter vorn.

   
?>
   
   

News