Developed in conjunction with Ext-Joom.com

  • header/image001.jpg
  • header/image002.gif
   

Besucher  

Besucher
4
Beiträge
2137
Anzahl Beitragshäufigkeit
2006456
   
   

Traktor Dargun holt dritten Platz beim Demminer Hallenturnier

Details

Für den Spitzenreiter der Kreisliga II geht es in der Vorbereitung Schlag auf Schlag. Noch am Freitagabend testeten die Gelb-Blauen im Freien, einen Tag später präsentierte man seine Form unterm Hallendach. Dort sorgten die Traktoristen für eine Überraschung. Der Demminer SV 91 lud am Samstag zum Hallenturnier. Hier kämpften insgesamt acht Teams um den Pott. Nur eine Niederlage kassierte Traktor (1:4 gegen Sarow). Diese war am Ende zu viel um ganz oben anzugreifen, dennoch sprang ein starker dritter Platz heraus.

Denn zu der einzige Niederlage gesellten sich Siege gegen den Demminer SV II (4:2) und gegen den FSV Bentwisch (2:1). Der FSV Bentwisch holte sich am Ende den Pott und musste einzig gegen Dargun eine Niederlage hinnehmen. Des Weiteren gab es Unentschieden gegen Basedow (0:0) und gegen den Demminer SV I beim turbulenten 2:2. Der Gastgeber sicherte sich beim eigenen Turnier den Vizerang. Für Traktor war der dritte Platz ein voller Erfolg.

Bei den Torschützen zeigte sich die Ausgeglichenheit der insgesamt fünf Feldspieler. Alle trafen ziemlich konstant, außer Kapitän hinkte ein wenig hinterher.

Traktor beim Turnier: Maik Schumacher; Franz (1 Tor), Koch (2), Krause (2), Schmidt (2), Max Schumacher (2)

Tags zuvor testete Traktor zu Hause gegen Traktor Pentz. Gegen den Landesklassevertreter gab es am Ende eine 1:4-Niederlage. Nach einem 0:2-Pausenrückstand kämpfte sich Dargun kurz nach der Pause noch einmal heran. Torwart Andreas Schöpf erzielte den 1:2-Anschlusstreffer. Der Schlussmann nahm sich das Leder und verwandelte einen Strafstoß sicher. Pentz antwortete danach noch zwei Mal danach. Der Ex-Darguner Marco Linde (70.) und Sprenger (83.) ebenfalls per Elfmeter stellten das Ergebnis auf 1:4.

   
?>
   
   

News